Ich möchte keine Stiefkinder! Warum darf ich Nicht öffentlich zu meiner Meinung stehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest mit Deinem Kind die Wohnung verlassen wenn seine Kinder kommen? Und Du hast dann alle drei entsorgt. BRAVO. Und man muss Kinder nicht mögen und man darf es auch sagen.

Hallo Lilienblume, es ist wahrlich ein Dilemma und es ist für beide Parteien ganz schwierig in solchen Momenten. Ich bin selbst betroffen und kenne solche Situationen nur zu gut. Mir hat ein bestimmtes Buch sehr viel Kraft gegeben, über viele Stationen zu stehen und es mit Humor zu nehmen. Ich würde es dir gern ans Herz legen, damit es dir besser geht: http://www.amazon.de/dp/B01B7TYMLU 

Hab viel Kraft weiterhin! 

hehe, ich versteh dich ;-)

generell find ich es schlimm, dass man nicht sagen kann "ich hab was gegen das kind". warum muss man die kinder anderer mögen? ähnliche situationen wenn eine bekannte meiner frau mit ihrem balg vorbeikommt. schlimm ist die kleine! aber wehe man sagt der mutter, wie sch.... *räusper* "schlecht erzogen" das kind ist. das will natürlich keiner hören.

oder wenn das befreundete paar absolute pannenamen für die kinder aussucht - wesswegen darf man denen nicht sagen, wie bekloppt das ist?

schlimm auch, das es überall nur so schlaue kinder gibt.

Kann ich euch gerne sagen warm man bzw in meinem Fall ich das nicht sagen könnte oder durfte. Erstens mal waren es ja schließlich die Kinder von meinem damaligen Partner. Da kommen dann so schlaue aussagen wie: du liebst deinen Partner doch und die Kinder sind ja schließlich ein Teil von ihm also musst du sie doch auch gern haben. Total dämlich diese Ansicht. Aber die coolste Aussage von allen ist immer: Du kannst doch nicht erwarten dass dein Partner keine Kinder haben darf aber deine Tochter soll er schon akzeptieren. Wie man sieht: kann ich doch erwarten. Warum denn auch nicht? Schließlich ist es ja sogar wissenschaftlich bewiesen dass es Männern viel leichter fällt fremde Kinder zu akzeptieren als Frauen. Man siehe sich nur mal die ganzen Kukukskinder an. Einem Mann fällt sowas nicht auf. Aber versuch mal einer Frau ein fremdes baby in den arm zu legen. Das merkt die sofort. Frauen sind schon von Natur aus nicht dazu geschaffen fremde Kinder groß zu ziehen.

Ich glaube schon das man verständniss für deine Meinung/Haltung haben kann. Nur sicher bekommen das viele Menschen in denn falschen Hals,da du wohl kaum jeden die ganze geschichte erzählen wirst/kannst.


Was möchtest Du wissen?