Ich kann mein Motorrad bei keiner Versicherung versichern. Zu welcher soll ich gehen?

5 Antworten

Hallo CircleOfTrust,

bei uns kannst du dein Motorrad gerne versichern. Ich wüsste nicht, was dagegen spricht.

Über unseren Online-Rechner kannst du dich bzgl. des Beitrags informieren:

https://www.devk.de/produkte/kfz/motorrad_1/index.jsp

Nicht wundern: Den Hersteller und Typ musst du gar nicht eingeben. Maßgeblich für den Beitrag ist in erster Linie die KW/PS-Zahl der Ksr.

Wenn du willst, ruft dich ein Kundenberater auch gerne an. Schicke mir dann einfach eine E-Mail mit deiner Rufnummer an socialmedia@devk.de

Herzliche Grüße

Lydia vom DEVK Social Media-Team

Die meisten Online-Versicherungen haben nur große Marken in der Liste, dort muss man dann "Sonstige" auswählen und es geht über die technischen Daten weiter, unabhängig von der Marke.

Das ist aber für eine Hilfskraft in einem CallCenter zu kompliziert. Da ist es viel einfacher, zu sagen,dass man das nicht machen kann.

Das eine Versicherung ein Fahrzeug nicht annimmt weil das zu unbekannt ist habe ich noch nie gehört. Wenn du online nichts abschließen kannst musst du wohl einen Versicherungsvertreter zu dir kommen lassen bzw. die bei der Versicherung besuchen. Dann sollte das eigentlich gehen.

Versicherungen bieten keine Motorräder an.

Stelle einen Antrag und gut ist.

um welchen Hersteller handelt es sich denn?

Maßgebend ist der Hersteller und nicht die Marke!

Bei welchen Versicherungsunternehmen hast du es denn bisher versucht?

Was möchtest Du wissen?