Ich habe meine Zahnspange verloren, was soll so jetzt tun, wird die Krankenversicherung die Kosten übernehmen?

3 Antworten

1) Eine Spange löst sich nicht einfach in Luft auf. Such nochmal richtig, die wird schon irgendwo sein.

2) Die meisten Kassen sind grosszügig und bezahlen einen einmaligen Ersatz. Melde dich so schnell wie möglich beim Kieferorthopäden, damit man sich darum kümmern kann.

3) Wenn es sich um eine lose Spange für nach der kieferorthopädischen Behandlung handelt (um einen Retainer) - dann ja. In diesem Fall würde ich dir empfehlen, gar keine neue lose Spange herstellen zu lassen, sondern direkt einen Kleberetainer einsetzen zu lassen. Den müsstest du selbst bezahlen, aber er würde dir viel Ärger ersparen.

 Ich bin 16 Jahre alt und habe meine Spange das letzte mal vor einer Woche getragen.

Hoffentlich hast Du sie nicht verschluckt.

 Ich habe vergessen wo ich sie hin gelegt habe und Kamm sie nirgends finden.

Also nicht verloren. Dann solltest du sie in der Wohnung suchen, gegebenenfalls die Wohnung auf den Kopf stellen.

Warum sollte die Krankenkasse für deine Suche die Kosten übernehmen ?

Das zwar nicht, aber eine Neue wirst du wohl selbst zahlen müssen.

HILFE! Macht die Lose Zahnspange es nur schlimmer?

Hallo, Vorweg: ich hatte nie schiefe Zähne! Lediglich einen Überbiss, meine Zähne sind aber perfekt grade. 2 Jahre lang trug ich eine feste Zahnspange, davor bereits eine Lose, die ich aber nicht wirklich oft getragen habe. Trotzdem meinte mein Kieferorthopäde, dass es immer besser werde. Auch die Gummis für die Feste trug ich nicht, weil ich das als sehr sehr unangenehm empfand. Vor einigen Wochen habe ich endlich die feste Zahnspange rausbekommen, ich möchte auch nie wieder eine haben, weil sie einen einfach kindlich ausschauen lässt und mich sehr gestört hat. Natürlich hab ich jetzt 2 Lose bekommen, oben und unten. Einen Draht hinter den Zähnen bekomme ich noch. Die Lose soll ich nachmittags und nachts tragen. Da ich nachmittags aber eigentlich wirklich gar nicht zu Hause bin, kann ich sie da schon mal nicht tragen. Auch hasse ich das Gefühl, diese riesigen Dinger im Mund zu haben. Oft passiert es mir, dass ich einfach einschlafe, ohne die Zahnspange reingemacht zu haben. Habe die Spange bestimmt nicht mehr als 15mal getragen. Als ich vorvorgestern entschied, sie für die Nacht reinzunehmen, passte sie oben fast nicht mehr. Ein höllischer Schmerz! Habe sie trotzdem die gesamte Nacht und morgens getragen, da haben sich meine Zähne auch schon an den Druck gewöhnt. Als ich die Zahnspange rausnahm, spürte ich, wie meine unteren und oberen Zähne sich fast berührten?! Die Zahnspane soll dich genau das verhindern? Wenn ich die Zahnspange ein paar Tage/Wochen nicht getragen hab, merke ich richtig, dass da Abstand zwischen den Zähnen ist (ziemlich schwer zu erklären :D) und sie sich nicht berühren. Ich habe jetzt natürlich das Gefühl, dass die Zahnspange das Ganze nur verschlimmert und aus Angst nehme ich sie jetzt erst recht nicht in den Mund. Kann es wirklich sein, dass die Zahnspange genau das Gegenteil bezweckt? Vielen Dank im Voraus und schönen Sonntag noch! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?