Ich habe in Kürze ein Vorstellungsgespräch in der öffentlichen Verwaltung (Rathaus) als Sachbearbeiter (m. Dienst). Welche Gesetze könnten abgefragt werden?

4 Antworten

Das kommt ganz auf dein Einsatzgebiet an. Sollst du eine Stelle in der Steuerverwaltung der Stadt antreten, solltest du dich etwas mit dem Steuerrecht auskennen. Im Einwohnermeldeamt solltest du dich mit dem Pass- Ausweis und Melderecht auskennen...

Hallo.  ich war im öffentlichen Dienst, (Hast du eine Lehre gemacht)

Die wollen das die dich kennenlernen, und keine Gesetze abfragen.
Die wollen sehen wer zu dem anderen passt und ob du im Team arbeiten kannst .Der Umgang und alles allgemein gehalten.

wer außer dem interviewer weiß das? es können alle drankommen oder auch irgendwelche andere themen.

entweder hast du dich so gut es geht vorbereitet, aber wenn du für so ein gespräch schon alles wissen müsstest, was der beruf verlangt, dann könntest du dir die ausbildung sparen.

mittlerweile muss man auch im öffentlichen dienst mit strukturierten interviews in vorstellungsgesprächen rechnen, da dort leute sitzen, die vor nicht langer zeit an modernen methoden der personalauswahl- und -nanalyse ausgebildet wurden.

Ich vermute eher keine!

Man wird Dich eher nach der Motivation fragen oder Stationen Deines Lebenslaufes besprechen wollen.

Ganz im Gegenteil... Es werden Fachfragen gestellt.

Was möchtest Du wissen?