Ich habe gerade ein Portmonee mit 120€ gefunden, was soll ich machen?

5 Antworten

Du solltest die Polizei anrufen oder es im Fundbüro abgeben. Beträge bis zu 10€ darf man einfach einstecken, Beträge von über 10€ müssen gemeldet werden. Sei ein guter Mensch. Du weißt ja nicht, wie dringend die Person auf das Geld angewiesen ist und stell dir mal vor, wie sehr du vor Freude explodieren würdest, wenn jemand dir deine verlorene Geldbörse wiederbringen würde, ohne sich das Geld genommen zu haben. Mal ganz davon abgesehen, dass dich auch jemand gesehen haben und verpetzen könnte. Das wäre Diebstahl.

Der Betrag ist doch relativ hoch, ich würde den Geldbeutel im Fundbüro abgeben. Einfach einen schönen Tag machen, da hätte ich doch irgendwie ein schlechtes Gewissen. Stell dir vor, der Fall wäre umgekehrt gelaufen, du hättest das Portmonee verloren. Meinst du nicht auch, du wärst froh wenn sich der Finder melden würde?

Auf jeden Fall abgeben beim Fundbüro oder der Polizei, mir wurden mal nach der Sparkasse 150€ geklaut, von dem Geld hätte ich einen Monat leben müssen und wenn man 120€ verliert und davon Leben muss, bekommt man wirklich Probleme.

Gibs lieber ab, sonst machst du dir wochenlang nen Kopf deswegen und fühlst dich schlecht. Wenn du's abgibst, fühlst du dich dagegen richtig gut. Das können 120€ nicht wett machen.

Auch wenns schwer fällt abgeben. Stell dir einfach vor, du würdes es verlieren, du wärst auch glücklich, wenn du es wieder bekämst, gerade weil du vielleicht selbst nicht viel Geld hast.

Was möchtest Du wissen?