Ich habe genau 65.000 Euro gespart. Ein Grundstück habe ich schon (850qm) und es ist voll erschlossen. Kann man mit dem Geld ein Haus schlüsselfertig bauen?

7 Antworten

Das Grundstück gilt als voll erschlossen wenn die Anschlüsse bereits da sind, aber gut. Schau doch bei Immobilienscout24. Da inserieren auch die großen Bauunternehmen. Die haben idR hauseigene Baufinanzierer, die dich beraten können. Mit Grundstück und 65.000€ Eigenkapital kannst du schon was nettes bauen, natürlich nur wenn auch dein mtl Einkommen stimmt um den Kredit zu bedienen. Ein Besuch in einem Musterhauszentrum kann hilfreich sein, um einen Eindruck zu bekommen. 

Viel Glück!

Einen Schuppen kannst du da bauen :) Aber für ein Haus brauchst mindestens 180000

Fuer den Preis kriegst Du vielleicht den Rohbau und den Anschluss ans oeffentliche Netz. Damit es richtig fertig ist, musst Du den Rest wahrscheinlich finanzieren.

Fuer technisch Unbegabte gibt es aber im Vorfeld auch genug zu tun - also das Grundstueck herrichten, damit eine Baufirma ueberhaupt erstmal loslegen kann. Wenn keine Baufreiheit gegeben ist, koennen schon mal 10 bis 12 k weg sein.

Wenn du ein Grundstück hast und 65.000 ansparen konntest, dann mach es richtig und schau das du preiswert baust. Evtl. auch unterstützt durch Fördermittel.

Fürt 70.000 würdest schon ein Fertighaus bekommen, das man nur noch ausbauen braucht. Wenn du es clever anstellst, kommst du auf etwa 1.100€ / m².

Tipp: Ich sehe gerade bei einem Arbeitskollegen der auch keine Ahnung vom Bau hat, es aber nicht eingesteht. Such dir jemand der Ahnung hat, zahl ihm auch was und du sparst weit mehr als du denkst. Der Kollegen hat jetzt nur für den Rohbau 210k hingelegt... weil ihn alle Handwerker übern Tisch gezogen haben.

nein, keine chance

für 65k bekommst ne garage und außenalagen

1600€ pro qm ca baukosten, so ganz grob

Was möchtest Du wissen?