Ich habe einen unverschuldeten Wasserschaden und bin nicht versichert was nun?

2 Antworten

Das wird schwierig,denn die Gebäudeversicherung zahlt nur für kaputte Leitungen,währe das Abflussrohr gebrochen oder hätte sich ein Riss oder Loch gebildet dann würde sie zahlen,aber da das Rohr nach unten gerutscht ist kann davon ausgegangen werden das es nicht richtig befestigt wurde,also wird wohl keine Versicherung dafür aufkommen,es würde Deine Hausratversicherung für Schäden an deinen Sachen aufkommen,da Du aber schreibst das Du nicht versichert bist wirst Du wohl auf den Kosten sitzen bleiben,tut mir leid das ich nichts besseres schreiben kann

Für Gebäudeschäden, die aus dem bestimmungswidrigen Wasseraustritt resultieren, kommt die Gebäudeversicherung auf. Hat jemand den Schaden "schuldhaft und widerrechtlich" verursacht, muss dieser für alle dadurch entstandenen Schäden haften - die Gebäudeversicherung z.B. würde den Verursacher auch in Regress nehmen.

Schäden an Deinem Inventar übernimmt Deine Hausratversicherung. Falls Du eine solche nicht hast, darfst Du Deinen Schaden - wenn sich kein "Schuldiger" findet - aus der eingesparten Hausrat-Prämie oder sonst irgendwie aus eigenen Mitteln bezahlen.

Was möchtest Du wissen?