Ich habe ca. 10.000€ Schulden und möchte nicht in die Privat Insolvenz rutschen. Gibt es da eine Lösung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

10.000 € sind zwar viel Geld, aber auch kein unermessliches Vermögen.

Du beziehst ALGI, das bedeutet, du bist arbeitsfähig.

Was solltest du also tun, wenn du keine Privatinsolvenz willst?

Stelle mit deinem Schuldenberater einen detaillierten Rückzahlungsplan auf und verhandle mit einzelnen Gläubigern. Vereinbare Stundungen und Ratenzahlunngen. Rechne dir aus, was du pro Monat brauchst, und zieh es durch.

Und dann such dir so viele Jobs, wie nötig sind, um den Betrag zusammenzubekommen.

Sei nicht zu stolz für Zeitarbeit!

Und wenn es nicht sofort mit einer Vollzeitstelle klappt, such dir erst mal was nebenbei - wenn du fürs Putzen 10€ die Stunde kriegst, kannst du sie 1:1 behalten! Bei ALGI darfst du sogar 180/ Monat (?) dazuverdienen, macht über 2000€ im Jahr!

Es werden auch schon überall Aushilfen fürs Weihnachtsgeschäft gesucht...

Versuche, alles, was du nicht unbedingt brauchst, zu Geld zu machen und zur Rückzahlung zu verwenden.

Auto? Teures Fahrrad? Teuren Fernseher? Einen Schrank voller Markenklamotten? Eine CD-Sammlung? Schmuck?

Überleg dir, ob du die eigene Wohnung brauchst oder nicht auch in eine WG, zu Freunden oder deinen Eltern ziehen kannst. Du kannst ggf. auch ein Zimmer untervermieten/ selbst eine WG aufmachen, wenn du sie nicht ganz aufgeben willst.

Vielleicht können dir Freunde oder Familie Geld leihen, das du ohne zusätzliche Zinsen langsam zurückzahlen kannst.

Wenn du irgendwann mal einen Job hast, kannst du möglicherweise auch einen Kredit aufnehmen, die Schulden komplett zahlen und die Raten für den Kredit "in aller Ruhe" abstottern.

Das Wichtigste: hör auf, dir leid zu tun - du kannst da wieder rauskommen, wenn du die Sache akzeptierst und nach vorne statt nach hinten (oder links und rechts, Stichwort Reisen) schaust.

Die "Freundin" ist Geschichte, deine Krankheit hast du einigermaßen im Griff, dann solltest du das auch mit den Finanzen schaffen.

Alles Gute!

Das mit dem Job suchen mache ich grade, mir ist auch egal was für ein Job, Hauptsache ein job der bezahlt wird und gut.

Sachen von wert besitze ich leider nicht. Keine Marken Klamotten, keine Elektrogeräte die noch wert haben. Alles habe ich entweder vor 8 Jahren gekauft oder bei ebay Kleinanzeigen geschenkt bekommen.

Kann leider nicht zu Familie. Zwischen meiner Erzeugerin und mir besteht eine Richterliche Verfügung. Zu meinen zwei Geschwistern habe ich ein angespanntes Verhältnis. Freunde habe ich leider auch keine oder nur zwei.

Vielen vielen Dank. Das alles tat gut und hilft mir ein Stück weiter. Ich danke dir wirklich vielmals

Wenn sie Sachen auf deinen Namen bestellt und du nachweisen kannst, dass du nicht anwesend warst, ist es dann nicht möglich die Rechnungen auf sie abzuwälzen?

Der eine Anwalt meinte nein. Werde mich da aber nochmal beraten lassen.

Wenn diene Freundin das auf deinen Namen bestellt hat, ohne deine Anweisung, kannst du die Kaufverträge widerrufen...

Dafür ist es zu spät, da sie die Sachen ja noch besitzt oder es jedenfalls besitzt hat. Überall sind schon Inkasso Unternehmen eingeschaltet und auch schon ein Gerichtsvollzieher

@Blackbourn96

Das ist ziemlich egal...
zumindets die Handyverträge solltest du noch loswerden können...

Wie lange ist es her, dass du von den Käufen erfahren hast?

Lässt sich nachweisen, dass deine Freundin die Käufe getätigt hat?

Hats du schoneinmal einen Anwalt um Rat gefragt? Ich bin nur Laie, aber ich denke, es bestehen durchaus Chancen...

@Destranix

Die Handy Verträge konnte ich nicht bezahlen. Die von mir und den den ich für sie gemacht habe. Das würde dann von der Telekom gekündigt und ich muss die komplette Rechnung bezahlen. Also bis Ablauf des eigentlichen Vertrages. Die anderen zwei, wo sie die Handys bestellt hat, die habe ich nicht gezahlt da ich von ihnen nicht wusste bis Rechnungen kamen. Das worde dann auch gekündigt wie bei der Telekom.

Es war ca. im Juli / August 2017 als ich es erfahren habe. Da ich dann überfordert war und da noch stark depressiv war und so. Hatte ich da dann nichts unternommen gehabt.

Also man könnte, die käufe in den 4 Wochen wo sie allein zuhause war, evtl nachweisen. Da hat sie die Pakete ja angenommen.

Ich war bei einem Anwalt am Anfang des Jahres, doch der hat mir keine Hoffnung gemacht. Er sagte das ich sie zwar wegen Betrug anzeigen könnte, doch das es höchstwahrscheinlich fallen gelassen wird, da sie auch psychisch krank ist und das kaufen ein symptom ist. Das tut sie um sich besser zu fühlen. Ich begreife zwar nicht wieso die dann nen frei Schein bekommen, aber ich habe dem Anwalt geglaubt. Ist ja schließlich einer, der sich auskennen müsste.

@Blackbourn96

Halt!

Wenn gekündigt wurde kann nicht der gesamte Betrag verlangt werden!

Das widerspricht sich ja, auch, weil die Telekom dich gekündigt hat, nicht du sie...

Die anderen beiden Verträge, von denen du nichts wusstest, gegen die solltest du Beschwerde einlegen und den Sachverhalt genau schildern. Notfalls fragst du einen Anwalt.

Was dein Anwalt angeht, klingt der nicht nach einem, der sich mit Privatrecht auskennt, wenn er dir eine Anzeige wegen Betrugs vorschlägt.

Das deine Freundin auch psychische Probleme hat, ändert Privatrechtlich nichts an den Tatsachen...

Wenn deine Freundin eine Kaufsucht hat, könnte sogar sie aus der Sache noch rauskommen, nachdem du deinen Kopf aus der Schlinge gezogen hast.

Ich würde an deiner Steller ersteinmal auf einer Rechts-Ratgeberseite im Internet schauen oder auf die Rechtsexperten von Gf warten.

Je nachdem, was die antworten, würde ich dann schauen, wo ich noch Geld für einen Anwalt herbekomme, denn der, mitd em du gesprochen hast, scheint wohl ein anderes Themengebiet zu haben auf dem er sich auskennt...

@Destranix

Ja der Anwalt kam mir auch nicht grade gut rüber, war aber der einzige den ich auf der schnelle gefunden hatte. Ich werde mir da nochmal ein besseren zu Rate suchen.

Was genau meinst du mit "auf die Rechtsexperten von GF warten" Wer sind die und was ist GF?

@Blackbourn96

Gf ist Gutefrage, die Seite hier...

Mit rechtsexperten sind die Nutzer gemeint, die sich etwas besser mitd er rechtlichen Grundlage auskennen, da sie, z.B. von Berufs wegen damit zu Tun haben...

@Destranix

Aso, Oki danke

@Blackbourn96

"Die Handy Verträge konnte ich nicht bezahlen. Die von mir und den den ich für sie gemacht habe"

Das ist nun was ganz anderes als ich wusste von nichts. Klingt eher nach "wir haben wie die Wilden bestellt" und ich stell mich nun doof

Die anderen haben schon recht, du darfst nicht die hoffnung verlieren!! Hol dir doch vlt Hilfe bei deinem Schuldenproblem. Zeit und Geduld werden alle Probleme lösen!

Hier ein Tipp meinerseits: https://www.schuldnerberatung.org/privatinsolvenz/,

wenn du noch weitere detaillierte Fragen hast bzw Infos brauchst.

Hoffe ich konnte dir helfen

LG

Danke dir ^^

Sie hatte im Sommer letztes Jahres Sachen (Kleidung, ein Fahrrad, zwei Handys mit Vertrag) auf meinen Namen bestellt, aber nicht zahlen können/wollen

Dann stell man Strafantrag und verweigert die Zahlung ?!?! Warum sollst du was bezahlen was ein anderer bestellt hat ? Das wird doch auch der Schuldnerberater erkannt haben.

Oder

Warst du einverstanden solange es Sex gab

Nein war nicht einverstanden, schon gar nicht wegen sex.

Mein schuldenberater sagte das er da auch nicht weiter weiß und hat mir zwei Optionen gegeben.

1. Privat Insolvenz

2. Das er sie noch etwas hin hielt, ich die Therapie mache. (Was ich getan habe) und dann job suchen und es dann iwie monatlich abstottern.

Doch beim letzten Gespräch sagte er das er nur noch die Privat Insolvenz als Option sieht

@Blackbourn96

Warum, es sind nicht DEINE Schulden also was soll der Quatsch wenn DU nichts bestellt hast, niemanden dazu beauftragt hast oder das irgendwie genemigt hast. Da brauchst du keinen Schuldenberater sondern einen Anwalt.

Es sei denn du lügst

@topbaugutachter

Ich Lüge nicht 😒

Nur der Anwalt bei dem ich war hatte mir nur die Hoffnung genommen und hat gesagt das es eh nichts bringen würde.

Ich werde mir ein anderen Anwalt suchen

@Blackbourn96

Braucht du nicht, du legst gegen jeden Mahnbescheid (kommt vom Gericht) WIderspruch ein. Erst wenn eine Klage kommt brauchst du einen Anwalt.

Vorher würde ich denen allen die Anzeigenummer der Polizei mitteilen

Was möchtest Du wissen?