Ich glaubte an Hitler Buch indiziert?

5 Antworten

Meines Wissens ist der Verkauf dieses Buches nicht verboten, es gilt ja in Deutschland das freie Recht auf Meinungsäußerung. Du kannst das Buch ja mal in ein Antiquariat bringen und nach dem möglichen Preis fragen - vielleicht ist der Verkauf für dich sogar lukrativ.

Der Kauf, Besitz oder Verkauf von Hinterlassenschaften aus der NS-Zeit ist nicht strafbar, wenn damit nicht gehandelt wird.

Das ist keine Hinterlassenschaft aus der Nazi-Zeit - das Buch ist erst 1967 veröffentlicht worden...

Das sind Bücher von Zeitzeugen geschrieben. Gerade in der heutigen Zeit, würde ich dieses Buch nicht verkaufen. Baldur von Schirach hat gewiss nicht alles richtig gemacht und war ein Karrieremensch. Trotzdem war er ein Zeitzeuge und verdient ein gewisses Maß an Respekt. Für sein Tun haben ihn die Alliierten schliesslich 20 Jahre in Spandau eingesperrt. Somit war sein Leben schon 1946 mit 39 Jahren zu Ende.

Das Buch ist nicht verboten - das kannst Du verkaufen...

Wird bei Amazon für 228 Euro angeboten

Warum sind auf der Straße keine Leute mit starkem geistigem Handicap?

Also mir ist schon seit längerem aufgefallen dass Leute mit psychischer, physischer und leichter geistiger Behinderung, oder Krankheiten, obdachlos sind. Eigentlich soweit normal aber ich habe bis jetzt keinen Obdachlosen gesehen, welcher eine schwere ausgeprägte geistige Behinderung hat. Damit meine ich Menschen die aufgrund ihrer Behinderung ohne Unterstützung nicht leben können. Selbes gilt abgesehen davon für Menschen die wegen ihrer Sinne eingeschränkt sind (z.b. sehen, sprechen und hören). Ich will darauf hinaus, dass diese Leute nicht arbeiten können und von Staatsorganen praktisch auf die Straße gezwungen werden.

Daher stelle ich mir folgende Fragen:

Was passiert mit den Menschen? Sterben die (grob gesagt) einfach ab oder werden die von gemeinnützigen Organisationen versorgt und/oder untergebracht?

Wie sieht es mit denjenigen aus die vom Staat unterstützt werden obwohl sie nicht produktiv sein können und waren... Warum werden stattdessen nicht Leute unterstützt die eine leicht behandelbare Behinderung haben und/oder durchaus produktiv sein können z.B. Depression, Angststörung (bezieht sich natürlich nicht auf alle)?

Was ist die Intention vom System? Will man dass man ein gutes Bild vom Land hat? (z.B. weitgehend eingeschränkte Menschen von der Straße fernhalten damit es keine sozialistischen Aufstände gibt) Stichwort: Korruption

Außerdem würde ich noch gerne wissen welche Bücher darüber geschrieben worden sind und welche ihr mir empfehlen würdet.

Gerne möchte ich eines besseren belehrt werden.

Anlass für diese Frage ist wegen Interesse und zunehmende negative Erfahrung im sozialem Umfeld. Die Dramatisierungen wurden bewusst für leichten Verständnis und wegen der Einfachheit benutzt
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?