ich finde ständig Reste von Joints im Garten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dem Vermeiter mitteilen, dass er sich kümmern soll. als erwachsener wäre mir das egal, aber mit Kindern im Haus ist es unverantwortlich und dumm, diese dinger aus dem Fenster zu wefen. sage dem Vermeiter auch klipp und klar, dass du es zur Anzeige bringst, wenn er die Mieter nicht dazu bringt vorsichtiger damit umzugehen, denn der Vermeiter sollt hier als Vermittler dienen.Wenn es ncihts bringt, anzeige bei der Polizei, ich fände das voll ok....in der Wohnung sollen sie machen was sie wollen

Ich würde mir noch einmal die verantwortliche person schnappen und in einem ruhigen ton darum bitten das ganze zu unterbinden und auch darauf hinweisen das du sonst andere register ziehst... isz mir auch wiklich unverständlich sowas... solle sie die roaches doch im klo runterspülen !

Ansonsten auf alle fälle den vermieter benachrichtigen und je nach situation später die polizei

ich habe ein Problem

Inwiefern sind Jointreste denn für Kinder gefährlicher als beispielsweise reine Zigarettenkippen, nicht ganz leer getrunkene Flachmänner, bakterienverseuchte Lebensmittelreste oder benutzte Kanülen, die Abhängigkeitserkrankte achtlos wegwerfen?

Du solltest einmal darüber nachdenken, ob und inwiefern ausgerechnet Cannabisgebraucher zum Spektrum Deiner Vorurteile gegenüber einer bestimmten Menschengruppe gehören. http://www.hanfplantage.de/zehn-klugsten-cannabisraucher-planeten-klug-genug-zuzugeben-02-01-2012

Wenn dann dieser Denkprozess beendet ist, könntest Du ein simples Plakat malen/machen und im Hausflur aufhängen, auf dem zu lesen streht "Bitte keine Jointreste in der Gegend um unser Haus hinterlassen. Es gab bereits polizeiliche Anfragen..."

Du wist sehen, Dein "Problem" wird sich schnell zum Besseren verändern.

Wenn eh genug rumliegen, nicht aufheben. Und ich würde sagen, fahre Doppelgleisig. Geh zur Polizei oder rufe dort an, und informiere ebenso deinen Vermieter. Kann ja nicht angehen.

Es ist wichtig, dass die Kinder damit keinen Blödsinn machen.... darum setze alle Hebel in Bewegung.

mfg. Swedenwithlove

Was kann man tun, wenn es dem Vermieter egal ist?

Hallo,

Solangsam bin ich echt verzweifelt und weiß echt nicht weiter.

Wir wohnen in einem 8. Parteienhaus und meine neuen Nachbarn sind die reinste Katastrophe.

Es sind drei Jugendliche im geschätztem Alter von 18 bis 21. Die Jungs wohnen direkt über mir und kennen das Wort ,,Benehmen" anscheinend nicht. Sie sind jedesmal am feiern auch in der Woche bis mitten in der Nacht mit lauter Musik, rumgeschreie. So wie man es immer durchs ganze Haus riecht, rauchen sie auch Tägliche ihre Joints. Die Eingangstür wurde unten von denen eingetreten und das Treppenhaus jedesmal von denen zugemüllt.

Wir (die anderen Anwohner des Hauses) haben schon desöfteren die Polizei gerufen wenn da oben mal wieder die Party losging. Leider konnten die auch nicht wirklich was bewirken. Dem Vermieter wurde auch mehr als nur oft Bescheid gegeben. Den interessiert das überhaupt nicht solange er die Miete bekommt.

Es leben mehrere Kinder im Haus die nicht schlafen können. Und sogar ich hab manchmal Angst einzuschlafen weil man nie weiß was da oben als nächstes vor sich geht. Mit den Jungs haben wir auch schon gesprochen. Leider ohne Erfolg!

Meine frage an die, die sich auskennen ist:

Was kann ich rechtlich dagegen tun? Ab wann kann ich die Miete kürzen?

Sobald ich eine neue Wohnung gefunden habe, bin ich hier schneller raus als wie man gucken kann. Aber solange muss ich es hier noch aushalten. 🙄😑

Danke im voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?