Ich bin verfolgt worden und jetzt?

5 Antworten

Du kaufst Dir Pfefferspray und eine Trillerpfeife.Beides muss griffbereit sein,wenn Du auf dem Fahrrad nach Hause fährst.Greift der Typ Dich an,sprühst Du ihm das Pfefferspray in die Augen und nimmst die Trillerpfeife und trillerst los.Musst halt das so einstecken,das Du schnell ran kannst.Hast sicher zwei Taschen in der Jacke vorne.Sicherheitshalber meldest Du das bei der Polizei und bittest um Personenschutz.

ruf heute noch beim nächsten polizeirevier über die ortsleitung an und schildere, was passiert ist.

die polizei nimmt so etwas ernst. jetzt ist die erinnerung noch frisch und du kannst noch sehr viel details erzählen. zudme kann es sein, das der typ noch unterwegs ist, evtl. fällt er der polizei auf, wenn sie rumfährt.

ei auto mit aufschrift ist eine prima spur

Beruhig Dich, vielleicht ist ja alles ganz harmlos und er hat jemanden gesucht bzw. Dich für jemand anders gehalten. Oder er brauchte selbst Hilfe oder hatte Angst. Wenn Du Dich sicherer fühlst, laß Dich nach der Spätschicht von einem Kollegen oder so nach Hause fahren. Alles Gute!

Oh das hört sich echt schrecklich an :( sowas ähnliches ist mir leider auch mal passiert..und du hast recht,die Polizei macht wirklich nichts! Das ist auch deren Aussage,die können erst was machen wenn was verfällt. Da musst du irgendwie selber sicherheits vorkehrungen Treffen..besorg dir ein pfefferspray..oder nimm zur Not ein taschenmesser mit. Ist dir sowas schonmal dort passiert..oder war es das erste mal? hast du vlt Freunde oder bekannte die dir helfen können..also damit du in nächster zeit nicht alleine im dunkeln nach Hause gehen musst..das sie dich vlt bis zur Tür begleiten.

Ich meinte Vorfällt..nicht verfällt:D

es war das erste mal...mir ist vorher auch überhaupt nichts merkwürdiges aufgefallen...es war abends/nachts immer total ruhig und morgens sowieso...

habe leider jetzt ab dienstag bis freitag 4 mal frühschicht 6 uhr, muss also 5.30 uhr aus dem haus...werde definitiv mit dem bus fahren, das ist sicherer und das mit der trillerpfeife werde ich beherzigen (zu der anderen lieben antwort) und wo kann man pfefferspray kaufen?

am samstag werde ich definitv gefahren und danach kehre ich wieder in meine heimatstadt zurück, aufgrund dualen studium, denn 3 monate sind um...

es geht eben wirklich nur um diese 4 tage...

werde auch nicht mehr diesen weg wählen, selbst wenn es hell ist, sondern einen kleinen umweg, wo definitiv immer menschen sind

Lass dich vielleicht von einem Kollegen nach Hause fahren wenn du ihm Erzählst wovor du Angst hast :D beruhig dich erstmal und mach die Polizei vielleicht aufmerksam

Fahrradfahrer ausgebremst, was kann auf mich zu kommen?

Hallo liebe Community, letztens ist mir ein unangenehmer Zwischenfall passiert. Ich war auf dem Weg zu einem Parkplatz der parallel zu einer großen Hauptstraße verlief. Um zur Parkplatz Einfahrt zu gelangen, musste ich kurz über den Fahrrad Radweg fahren. Dies war rechtens, darüber zu fahren stellte perse keine illegale Aktion da. Die Einfahrt zu diesem Parkplatz war auch relativ schmal, mit möglichem Gegenverkehr konnte gerechnet werden. Soviel zur Ausgangssituation

Auf der Rechten Seite der Hauptstraße parkten überall Autos, sodass ich keinen Einblick auf den Fuß/Radweg hatte, daher fuhr ich bis zur Sichtlinie ran und erkundigte mich das keiner unmittelbar kam und rollte über den Fahrrad Fußweg (ca 3-4 kmh). Als ich dann reinfahren wollte hörte ich plözlich ein wildes Klingeln und ein Fahrradfahrer schnautzte mich an ca. auf Höhe meines Beifahrer Türgriffs. Ich drehte meinen kopf um und hob die Hand als Entschuldigungsgeste und wollte das Fenster öffnen um mich zu entschuldigen, da ich ihm ja die Vorfahrt genommen hatte. Der Herr war aber schon so in Rage, dass er mich nur anbrüllte "jetzt fahr du A**loch". Also fuhr ich. Als ich dann auf dem Parkplatz stand schrie er mich nochmal im Vorbeifahren an.

Ich weiß nicht ob er mein Nummernschild notiert hat, aber sollte ich nun angezeigt werden, muss ich damit rechnen, dass mein Verhalten ne gefährdende Vorfahrtsverletzung darstellte? An sich bin ich der Meinung, dass er mit ausreichend Abstand gesehen hat, dass ich kurzzeitig seinen Radweg blockiere und er genug Zeit hatte um kontrolliert zu bremsen, da ich den Radfahrer ja nicht vor mir gesehen hab, sondern erst ein paar sekunden später, als er an meiner Beifahrer Tür stand.

Allerdings höre ich viel von Autohassenden Radfahrern und seine Reaktion auf meine Entschuldigungsersuche ließen auch nicht darauf schließen, dass er versöhnlich war. Daher meine Frage, kann daraus sogar eine verwährte Vorfahrt mit Gefährdung draus werden, oder gar was noch schlimmeres was zur Strafanzeige führt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?