ich bin heute aussversehen schwarzgefahren?

5 Antworten

Da hast du erstmal Pech gehabt und dann die Sache richtig verkackt. "Wer einmal lügt..." 

Mein Rat: kleine Brötchen backen - den Zerknirschten geben und um Milde flehen. Juristisch kommste da wahrscheinlich nicht mehr raus.

Manchmal trifft einen halt der Blitz beim Sch...

Dann stellt man sich den Fakten und trägt es mit Fassung. Ehrlichkeit ist nicht nur moralisch gut - sie ist auch einfach, weil man hinterher nicht das ganze Lügengedöns am Bein hat.

Gar nichts?! Sei auch froh dass du nicht noch wegen 111OwiG Falsche Namensangabe belangt wirst. Da kommen schnell 1000€ drauf...

Habe auch schon vergessen zu zahlen weil ich zwei alte Kumpels getroffen habe die mit in der Bahn gefahren sind aber hatte da zum Glück einen netten Kontrolleur :D

Das wird dich so zwischen 200 und 500 Euro + 60 Euro kosten. 

Machen kannste garnix. 

Den falschen Namen annehmen und von nun an unter diesem Leben, vielleicht. 

Dummheit schützt vor Strafe nicht. Hättest halt die 60€ zahlen sollen. Falsche Angaben machen, da kennt die Polizei keinen Spass. Freu dich es wird teuer.

Ähm nichts fürchte ich. Wie kommst du auf die Idee falsche Daten bei der Polizei anzugeben?

Was möchtest Du wissen?