Ich bin gelernte Rechtsanwalts- und Notarfachangestelltin und möchte mich für Rechtsabteilungen in Firmen bewerben. Wo und wie am besten?

3 Antworten

Schau direkt auf die Firmenseiten ob Stellen für Renos angeboten werden. Falls da nichts zu finden ist, formuliere eine Initiativbewerbung.

Renos werden oft für Inkasso gesucht.

Dann such eben nach genau deinem Job und nicht nach Juristen.

Wie fülle ich meinen Lebenslauf bitte hilfe?

Kurz zu mir : ich bin 25, habe 2014 mein Abitur gemacht und danach, bis Februar 2017 normal gearbeitet als Hilfsarbeiter. Im April 2017 sollte ich ein Studium beginnen und erlitt dann eine starke Depression, von der ich fast wieder weg bin. Ich war bis Dezember 2017 in vollstationärer Behandlung in einer Klinik. Seither bin ich arbeitslos bzw wohne zuhause und zahle Versicherung usw selbst von erspartem. Anspruch auf Hartz IV oder so habe ich nicht, da bedarfsgemeinschaft. Ok so weit so gut (oder auch schlecht). Ich war das letzte halbe Jahr eben immer noch depressiv, antriebslos und wollte einfach nicht arbeiten. Nun möchte ich aber ein neues Leben beginnen und mich für Ausbildungen und Praktika bewerben, auch wenn es erst für nächstes Jahr reicht! Aber mir stellt sich folgende Frage: Wie fülle ich die letzten 8 Monate formell im Lebenslauf auf? Formell bin ich zum 7. September 2017 vom Studiengang nach einem Semester wieder exmatrikuliert. Das heißt, ich kann nicht einfach schreiben, dass ich zwei Semester einfach studiert habe, denn viele Firmen wollen ja auch Nachweise haben und da steht nun mal nur bis 7.09.2017 drauf! Sonst würde ich das so ausfüllen diese Lücke. Was aber kann ich nun tun? Diese Lücke muss aufgefüllt werden, denn 8 Monate nichtstun kommt sehr sehr schlecht. Wer kann mir helfen? Und bitte ernste Hilfe anstatt "hättest du doch usw". Ich will JETZT was ändern und natürlich sollte ich diesen Lebenslauf noch irgnwie hinbekommen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?