Ich bin für zwei Tage krankgeschrieben. Kann eine Folgebescheinigung sinnvoll sein?

5 Antworten

Wie vom Arzt bestellt hingehen, schildern wie es Dir geht und Du wirst wahrscheinlich für den Rest der Woche krankgeschrieben. Es ist ja auch in Deiner Verantwortung dass Du keine Kollegen ansteckst.

Wie lange er Dich krankschreibt hängt immer davon ab, wie schlecht es Dir geht, wie Du das schilderst und wie ansteckend es sein könnte.

Der Arzt wird dich dann auf jeden Fall nochmal krankschreiben. Wie lange weiß ich nicht, ich schätze bis Ende der Woche.

Brech-Durchfall ist häufig nach 2 Tagen wieder vorbei, deshalb hat er dich wahrscheinlich nicht direkt die ganze Woche krankgeschrieben.

Schau einfach wie es dir morgen geht und gehe dann ggf. nochmal zum Arzt.

Grundsätzlich entscheidet ein Arzt, ob er dich krank schreibt oder nicht. Das hängt von deinem Gesundheitszustand ab. also geh nochmals hin, wenn du dich noch nicht besser fühlst, der Arzt wird dann nach einer Untersuchung und Feststellung der Schwere deine (noch) Erkrankung entscheiden, ob und wie lange er dich weiterhin krank schreibt. Dazu musst du aber selbst erst einmal wissen, ob du nochmals zum Arzt gehst oder nicht.

Der Arzt wird dich Krankschreiben

Zitat: " und wenn es mir nicht viel besser geht soll ich Dienstag Abend bzw spätestens Mittwoch Morgen nochmal kommen"  ....  damit  ist  Deine Frage  schon  geklärt  .... 

Was möchtest Du wissen?