Ich bin eigentuemer einer wohnung und habe den speicher ohne baugenehmigung ausgebaut

5 Antworten

Du brauchst eine Baugenehmigung, in der Du nachweisen musst, dass Brandschutz, Wärmeschutz, Schallschutz und die Vorschriften für Aufenthaltsräume und Wohnungen (lichte Raumhöhen, Fenstergrößen, Abgeschlossenheit) eingehalten sind. Dieser Bauantrag kann nur von einem bauvorlageberechtigten Entwurfsverfasser aufgestellt werden.

Davon unabhängig sind die Vorschriften des WEG einzuhalten (Beschlüsse der Eigentümerversammlung, Abgeschlossenheitsbescheinigung, Teilungserklärung, Grundbuch etc.)

Sie werden Dich töten...

Nein, nein, beantrage das einfach beim Bauamt. Allerdings: Wenn Du Pech hast und auf einen Prinzipienreiter triffst, musst Du alles wieder zurückbauen.

Das kann böse Folgen haben. Eine Strafe wirst du wohl in Kauf nehmen müssen, da du keine Baugenehmigung hattest. Vielleicht hast du Glück und kommst mit einem blauen Auge davon.

Die Frage ist zunächst mal wohl eher, wie Du an die Genehmigung der WEG kommst, denn ein Sondernutzungsrecht gibt Dir nicht das Recht zu derartigen Umbauten...

das wird dich beim Kataster Amt ne schöne Stange Geld kosten oder ne Anzeige

Falsche und unsinnige Antwort

@Seehausen

hahah na ja wenn du das meinst

Was möchtest Du wissen?