Ich bin 17 Jahre alt, in der 10ten klasse, habe einen hauptschulabschluss und will die Schule abbrechen?

5 Antworten

Ich würde umbedingt die Schule weiter machen. Man hat zwangsläufig mehr chancen,weil in unserem land ein Hauptschulabschluss nicht sehr viel wert ist. Du kannst dich Selbstständig machen,das ist sicherlich eine Lösung. Aber mal im Ernst ,du brauchst erstmal ne gute Geldbasis damit du das überhaupt schaffst und wo willst du 20.000-30.000 euro ohne arbeit herzaubern? Und selbst wenn du so viel geld hättest, ist das noch lange keine Garantie,dass dein Unternehmen erfolg hat. Bilde dich weiter,auch wenn du noch 2 oder 3 jahre zur schule gehen musst. Aber dein plan lässt kein Plan B zu.es gibt nur den einen weg und wenn der scheitert bist du nichtmal in der Lage dich selbst zu versorgen. Also mach deine Schule fertig,dann vllt ne ausbildung. Ich hoffe du überstürzt das nicht :)
LG dieMasterin

Ich bin erfahren in meiner Arbeit, ich will mich selbstständig als Autohändler machen, habe auch bereits 10.000€ zusammen. Ich WEISS es wird klappen nur wegen dem Jobcenter das sie mich bisdahin in Ruhe lassen, das ist mein Problem.

Ohne entsprechende Ausbildung läuft da eh nix. da kann er noch soviel Geld haben würde ihm aber nichts bringen

Du bist 17. Also brauchst Du das Einverständnis Deiner Eltern. Hast Du das, so ist alles okay.

Solange Du noch bei Deinen Eltern wohnst, müssten die auch weiterhin das Geld bekommen, und das halbe Jahr schaffst Du schon, keine Arbeit zu "finden".

Ich bin aber nicht sicher, ob Du Dich beim Jobcenter melden musst oder ob es denen reicht, wenn Du erklärst, dass Du Dich mit Eintritt Deiner Volljährigkeit selbständig machen willst.

Also wenn Du von denen keine Leistungen einforderst, solltest Du das halbe Jahr "freikriegen".

Viel Erfolg dann später!

Je nach Bundesland in dem er lebt reicht das Einverständnis der Eltern nicht aus, ggfs ist er nach wie vor Schulfplichtig, in einigen Bundesländern im worst case sogar bis zum 21. Lebensjahr.

Das Problem ist, das Jobcenter darf nicht erfahren das ich mich mit 18 selbstständig machen will. Da sie sonst wissen wollen von wo ich das Geld her nehme. Und ich Ihnen dazu nichts sagen kann 

@Pharaco65

Ich komme aus SACHSEN-ANHALT

@Pharaco65

Klingt ja sehr geheimnisvoll. Und was wird das sein? Uns hier kannst Du das ja in der Anonymität mal verraten.

@Pharaco65

Aha. Und in einem halben Jahr werden alle Sachsen-Anhaltiner ihre Autos ausschliesslich bei Dir kaufen. Super...

@Bambi201264

Mit dem auto Handel 

@Pharaco65

Wenn Du aus Sachsen-Anhalt kommst bist Du eh noch schulpflichtig. In Sachsen-Anhalt endet die Schulfpflicht nach 12 Jahren, Einschulung mit 6-7 Jahren, also musst Du, wenn Du keine Ausbildung machst sowieso je nach dem wann Du eingeschult wurdest bis 18 oder 19 in die Schule / Berufsschule gehen.

Wohl eher wenig Erfolg....

Ich denke da du ja momentan nichts verdienst, wird sich dannach, wenn du immernoch nichts verdienst nichts ändern. Worauf du dich einstellen kannst ist das du jede Woche zum Jobcenter gurken kannst und dir da stellen abholen musst und dich dort bewerben musst. Das wird kontrolliert, machst du das nicht, wird ich glaub 20% vom Einkommen gestrichen. Um ne eigene sache hochzuziehen braucht man aber i.d.r auch etwas Startkapital, wenn du ein guten plan dem Jobcenter vorlegst kriegste dafür Finanzielle unterstützung.

Nicht nur 20%. Das JC ist berechtigt, die Leistungen KOMPLETT zu streichen, sollte er den Aufgaben mehrfach nicht nachkommen.

@KingTamino

Gut möglich, soweit reicht mein Wissen nicht war bisher noch nicht Arbeitslos ^^

Ich habe bereits 10.000€ gesammelt. Ich will mich selbstständig als Autohändler machen 

@Pharaco65

Kann dir nur den Tipp geben überleg dir es sehr gut bevor du was startest. Kalkulier dir mal alles durch Pacht/Miete vom Platz, dann musste noch n par Autos auftreiben und ggf. aufbereiten. Dann musst du noch ein Gewerbe anmelden ich weiß nicht ob sowas auch was kostet.

Deinen Eltern wird nichts passieren. da Kindergeld ja mit dem Hart 4 verrechnet wird, werden sie keine Einbußungen haben. Meiner Meinung nach. 
Du wirst von der Arbeitsagentur oder JC vermutlich eingeladen um über Deine Zukunft, Deine Perspektiven zu sprechen. Vielleicht ein Orientierungsgespräch. Das sie Dich auffordern oder zwingen Arbeit zu suchen, kann ich mir nicht vorstellen, da Du ja noch Minderjährig bist. 
Aber richte Dich drauf ein, das sie Dich nicht mal eben 6 Monate Pause machen lassen. Werden sich schon regelmäßig melden.

Mach das nicht du wirst keine arbeit finden ich habe sehr schwer einen Ausbildungsplatz bekommen.Und ich haben einen Mittleren Schulabschluss.Die verlangen heutzutage einen Abi Abschluss.

Du kannst dich nicht selbstständig machen wenn du keine ahnung davon hast.

Ist nicht böse gemeint :)

Ich habe 10.000€ zsm und will mich selbst ständig als Autohändler machen, jetzt fragst du dich selbst ständig als Autohändler? Damit meine ich, das ich nur die roten Kennzeichen haben will und abgemeldete Autos abholen kann + das mich das Jobcenter in Ruhe lässt. Ich kenne mich in meiner Arbeit aus da wird nichts schief gehen 

Was möchtest Du wissen?