Hundemarke anziehen oder nicht? Ist das gesetzlich geregelt?

5 Antworten

Ich weiß es nicht, ich würde sie aber mal dran lassen, man weiß ja nie oder???. Bei meinem Hund war sie sehr klein, frag mal nach ob's die auch in klein gibt.

Wenn die marke so gross ist Kannst du sie auch dir selber einstecken ...hauptsache du hast sie dabei Wenn du ausser halb Deiner wohnung mit dem hund unterwegs Bist... Es gibt auch so mini täschchen die an der leine befestigt werden Können...darin hat man dan platz für marken ...kotbeutel etc.

Pflicht ist es nicht. Es gibt auch kleinere Gemeinde (Gemeinde Niederzissen), die sparen sich die Kosten und vergeben gar keine Marke.

Bei uns gibt es alle 2 Jahre eine neue Hundemarke, in einer anderen Farbe. Ich habe die Steuermarken an meinem Schlüsselbund, da ich das Geklapper von den Marken u.a. nicht leiden kann. Habe auf diese Weise auch noch keine verloren, was früher am Hund anders war. So halte ich es mit den Hundemarken schon seit vielen Jahren und noch nie hat sich jemand beschwert, weil meine Hunde nicht damit rumrennen. Habe sie ja parat, wenn sie denne mal jemand sehen möchte.

Ganz klar, nein! Die Marke muß nicht angezogen werden aber du solltest wissen, wo sie sich befindet - wenn denn eine Kontrolle stattfindet! Die Kontrolleure schreiben sich das auf und du kannst dann die Marke später vorlegen (und den Hundesteuerbescheid). Solange du alles lückenlos nachweisen kannst, ist dies kein Problem! LG manteltiger

Was möchtest Du wissen?