Honorarnote von einem Vermögensberater erhalten

2 Antworten

Oha und wer sich alles Vermögensberater nennt. Da kann man schon mal aus Versehen an einen "Echten" geraten. Allerdings mußt du einen Hornorarvertrag unterschrieben haben, in dem die Kosten der Beratung aufgeführt wurden. Dann hättest du ein Duplikat davon in deinen Unterlagen. Und wenn du nun sagst, es war kostenlos, dann existiert so ein Vertrag wohl nicht. Also brauchst du auch nicht zu bezahlen. Das wäre dann Dummenfang. Ich würde die Rechnung abheften, Tee trinken und abwarten bis der Betrag eingeklagt wird. Was bestimmt nicht passiert, wenn der Vermögensberater keinen Vertrag nachweisen kann.

wenn du einen Honorarberatervertrag abgeschlossen hast mußt du natürlich zahlen. Das ist ja der Unterschied, wenn man direkt bei einer Bank oder Versicherung sich beraten läßt oder von unabhängigen Beratern. Bei letzteren zahlst du immer, egal ob du etwas machst oder nicht und was du machst. Wenn du nichts machst, legst du dort natürlich drauf. Wenn du sehr viel machst ist es günstiger, da keine Provisionen anfallen. Bei Krediten bringt dies aber selten etwas, da die Zinsen durch die nicht gezahlten Provisonen ja nicht unbedingt günstiger werden

Handwerker will nur Bargeld, pöbelt und schickt nach 3 Wochen keine Rechnung

Vor 3 Wochen war an einem Samstag der komplette Strom weg, ein Kurzschluss mit Funken im Sicherungskasten,und da ich den Vermieter samstags nicht erreichen konnte,musste ich notgedrungen Elektronotdienst anrufen. Das Telefongespräch wurde aufgezeichnet,aber außer was kaputt sei fragten die nicht. Wie man bezahlen soll,wurde auch nicht erwähnt.

Dieser sollte um 10Uhr kommen,aber kam nicht. Um 14Uhr bekam ich einen Anruf,ob ich noch den Elektriker bräuchte, und ich sagte ja natürlich. 16Uhr kam dann einer.

Kaum war er 1m in meiner Wohnung, fragte er nicht nach den Mängeln,sondern wollte direkt meinen Perso, notierte Adresse und wollte DIREKT Barzahlung,und nichts anderes.

Der wollte mich sogar zur Bank fahren um ans Geld zu bekommen! Aber ich wollte nur überweisen,denn ich hatte kein Bargeld zuhause und ich fahr nicht mit einem fremden zur Bank!

Dann rief der direkt seinen Chef an, dieser schrie mich an "Es gibt keine Überweisung!es ist doch kein Kindergarten! Ich werde Rechnung mit Mahnung und Storno usw schicken !!! " Aber was kann ich dafür das mir niemand sagte,das nur Barzahlung gewollt war. Deswegen sollte der Handwerker direkt einpacken und verschwinden-laut dem Chef. Anscheinend tat ich dem Handwerker leid,denn er montierte die defekte Lampe ab und in 3min war es erledigt.

Und bis jetzt kam keine Rechnung,nichts. Irgendwie ist das alles nicht so vertrauenswürdig und ich weiss nicht wie ich mich verhalten oder was ich davon halten soll :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?