Homocystein und Synervit

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Synervit ist ein Vitamin-B Praeparat - und enthaelt noch nicht einmal alle B-Vitamine - von anderen ganz zu schweigen.

Wie oben schon gesagt: Gesunde Ernaehrung mit Vollkost und viel Gemuese ist gesuender und billiger.

Homocystein ist einfach ein Anzeiger fuer eine ungesunde Ernaehrungs- und Lebensweise. Eine kleine Vitaminpille dagegen? Das ist doch nur Geschaeftemacherei!

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Vitamine aus der Dose nicht die gleiche gute Wirkung haben wie gesundes Essen. Im Gegenteil: Manche haben sogar zu groesserer Krebshaeufigkeit gefuehrt.

Alexa Fleckenstein M.D., Aerztin, Autorin.

DH. Du meinst die Finnland- und die CARET-Studien (Vit. A und E)? Sehr lesenswert ;-) Und die anderen Studien zum Thema künstliche Vitamine... Viel Obst und Gemüse, das ist das A&O.

@FredVester

Mein akademischer Respekt schleicht Dir hinterher! DH ;-)

Ich habe seit Jahren einen hohen Homocystein wert.. von 14.. nehme seit 4 Monaten Folbene und er ist das erstemal runter gegangen auf 11...Zu hoher Homocystein ist schlimmer wie Cholesterin für Herz/Schlaganfall... kostet auch nur ein 3tel von Synervit...ob es besser oder schlechter ist weiß ich allerdings nicht..Habe es von meinem Heilpraktiker empfohlen bekommen..Leider muss man die den Bluttest beim Arzt selbst zahlen kostet ca. 35€.Ich weiß nur das es sehr wichtig ist..

Homocystein ist ein Abbauprodukt der Aminosäure Methionin, erhöhte Werte können zu Gefäßerkrankungen und geriatrisch bedingten Demenzerscheinungen führen. Bevor ich viel Geld in Nahrungsergänzungsmittel stecke, kaufe ich mir lieber Bier (B-Vit.-Quelle), rote Beete (Betain) und diverse Folsäure-Lieferanten. Schmeckt zumindest besser. Und so blöd es sich auch anhört, ein wenig Nicotin senkt das Parkinson- und Alzheimer-Risiko. Aber vergesst nicht Leute, auch Asketen sterben! ;-)

Aber das ist ja eben . Ich möchte nicht "gesunder sterben" sondern das hohe Homocystein-wert runter setzten.

@markostr

Bin ich wohl ´n bischen abgeschwiffen, na klar soll der Wert runter, aber das geht auch mit natürlichen B6-, B12-, Betain- und Folsäure-Quellen und muss nicht in teure Pillekens geformt werden. Ernährungsanpassung heisst das Zauberwort, nicht Selstkasteiung und das vielleicht auch noch auf hohem monetären Niveau! ;-)

@Quandt

Kennst du ne gute Seite zum Thema: Ernährungsanpassung und natürlichen B6-, B12-, Betain- und Folsäure-Quellen?

@markostr

Also, mal vorne weg: Viel Gemüse essen, keine Aktkins-(Low-Carb)-Diäten, ausgewogene Ernährung, eine gute Online-Version der Nährwert-Tabellen findest Du unter http://www.naehrwertrechner.de, viel Erfolg! ;-)

Ich habe gerade wieder Synervit bestellt. Meine dritte Packung mit je 90 Stück. Ich fühle mich besser, stabiler, ausgeglichener. Auch das Gewebe ist straffer geworden. Ich bleibe dabei. Molly

Hallo Lapsina! Hast du nach der dritten Packung Synervit weiterhin gute Erfahrungen gemacht und nimmst du sie immer noch? Krichandra

@Krichandra

Hallo, Krichandra!

habe lange Zeit ausgesetzt, ist ja auch nicht gerade billig. Zur Zeit haben wir eine Baustelle (neue Küche) und Synervit hilft mir, das Ganze durchzustehen. Werde es wieder einige Zeit nehmen.

Was möchtest Du wissen?