Höchstgeschwindigkeit auf Gelben Autobahnen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja "gelbe Autobahnen".^^ Du meinst also autobahnähnlich ausgebaute Bundesstraßen.

Nun, dazu sagt § 3 StVO , Abs. 3 Punkt 2c, letzter Satz :

Diese Geschwindigkeitsbeschränkung [100 km/h für Kfz bis 3,5 Tonnen außerorts] gilt nicht auf Autobahnen (Zeichen 330.1) sowie auf anderen Straßen mit Fahrbahnen für eine Richtung, die durch Mittelstreifen oder sonstige bauliche Einrichtungen getrennt sind. Sie gilt ferner nicht auf Straßen, die mindestens zwei durch Fahrstreifenbegrenzung (Zeichen 295) oder durch Leitlinien (Zeichen 340) markierte Fahrstreifen für jede Richtung haben.

Demnach dort also Richtgeschwindigkeit 130 km/h.

Gut zu erkennen sind diese Strecken auch daran, wenn ein Tempolimit anfängt: es beginnt immer mit einem 100 (km/h) Schild. Wären aber nur 100 km/h erlaubt, begänne dieses mit einem 80er Schild. ;)

http://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__3.html

Auf diesem Abschnitt zwischen Roth und Nürnberg war irgendwann die 100 aufgehoben, ähnlich zwischen Neufahrn i. Ndb. und dem AD Saalhaupt (B15 neu). Hier gibt es z.B. überhaupt keine Geschwindigkeitsbegrenzung.

Vielen Dank für den Stern. ;)

@Eichbaum1963

Bitte :-)

Gelbe Autobahn = Bundesstraßen, die autobahnähnlich ausgebaut sind, z.B. die B2 zwischen Roth und Nürnberg.

da ist die richtgeschwindigkeit 100 km/h.

130 gilt nur bei dreispurigen autobahnen

@larry2010

Bei dreispurigen Autobahnen?

@larry2010

@ larry, da liegste falsch.

Die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h gilt für alle Straßen mit mehr als einem Fahrstreifen je Richtung bzw. baulicher Trennung der Fahrstreifen.

Zu lesen auch in StVO § 3, Abs. 3 Punkt 2c

Eine Richtgeschwindigkeit von 100 km/h jibbet übrigens gar nüsch. ;)

@Eichbaum1963

@Eichbaum1963: Vielen Dank für die Antwort!

Was möchtest Du wissen?