HILLFE! Paysafecard

2 Antworten

Nein, da rufen dich keine Behörden an. PaySafe ist ja auch nicht daran interessiert Leute zu verknacken, sondern User zu bekommen. Und klar wollen die keine Fake-User, aber es wäre für ihr Unternehmen kontraproduktiv. Ich würde an deiner Stelle die Sache einfach beruhen lassen. Wenn du keine Identifizierungsanfrage schickst, wird deine Anfrage auch nicht weiter bearbeitet. Oder du kannst dem Kundensupport eine E-Mail schreiben, dass z.B. deine kleine Schwester auf der Tastatur einfach rumgetippt hat und entsprechend falsche Informationen für dich angegeben hat -> Du deine Informationen nochmal überarbeiten möchtest/deinen Acc/die entsprechende Anfrage löschen möchtest. Ein Verfahren kostet Geld und warum sollte PaySafe anzeige erstatten, wenn kein "richtiges" Verbrechen vorliegt? Falsche Infos sind ja nichts schlimmes, erst recht nicht über deinen PC, weil niemand nachweisen kann, wer jetzt die Daten über deinen PC abgesendet hat. Also wenn du Geschwister hast... ;)

Oke Danke für deine Antwort.

Wirst Dir wohl einen Account mit den richtigen Daten anlegen müssen, wenn Du mypaysafecard nutzen willst. Den anderen einfach im Sande verlaufen lassen.

Was möchtest Du wissen?