Hilfen für Alleinerziehende?

3 Antworten

Falls du arbeitslos bist, sprich im Jobcenter vor. Die können evtl. mit Alg, Kautionskredit etc. aushelfen. Falls das keine Option ist melde dich bei Diakonie oder Caritas für eine Sozialberatung an. Die kennen normalerweise alle Anlaufstellen und können dir schnell helfen.

Danke. Da werd ich am Montag gleich mal anrufen.

Arbeitslos bin ich nicht. Habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag, aber bin halt momentan noch in Elternzeit

Für Deinen Unterthalt und den der Kinder ist Dein Eheman / der Kindsvater zuständig - man kan im Übrigen auch getrennt in einer Wohnung leben ... demjenigen der die Kinder hat wird üblicherweise auch die Ehewohnung zugewiesen

Du solltest Dich zu allererst anwaltlich beraten lassen ....

Bleib wohnen und bestreite den Lebensunterhalt für Deine Kinder und Dich vom Unterhalt, den Dein Ehemann (und Vater der Kinder ?) zu zahlen hat.

Warum immer gleich weg ?

Weil ich in das Haus schon vorher nicht ziehen wollte und hier in dem ort nichts ist. Keine Einkaufsmöglichkeiten usw.

Was möchtest Du wissen?