Hilfe: wie schreibt man eine Auftragsbestätigung AB mit Vorauszahlung?

2 Antworten

Ich mache das Anders. Wenn ich ein Angebot per Mail schicke, Unterbreite ich ein Komplettangebot.

Sehr geehrter...

hiermit unterbreite ich ihnen folgendes Angebot.

Angebot: …

Für Fragen und Änderungen steh ich ihnen selbstverständlich zur verfügung

Danach kommen hier nicht AGB konforme Absprachen

Die Fertigungsdauer beträgt x Wochen/Tage nach Eingang der Anzahlung in Höhe von xy. Dies ist eine Sonderbestellung und von AGB und Widerrufsrecht ausgeschlossen. Dieses Angebot ist x Monate Gültig. Mit Eingang einer Anzahlung in Höhe von xy auf unten angegebenes Konto akzeptieren Sie das Angebot. Bitte teilen sie mir zur Rechnungsstellung dann noch die Rechnungs- und Lieferdaten mit

Unten Angehängt wird dann die Kontoverbindung, Signatur, AGB

.

Vielen Dank :)

ich habe nur ein Problem mit der Vorauszahlung

VG Jessica

Du verwechselt wohl Angebot und Auftragsbestätigung!

Eine Auftragsbestätigung enthält weder ein "Verfallsdatum", noch enthält sie nicht erfolgte Zahlungen (Vorauszahlung).

Ah Danke...ein Freund von mir (Geschäftsführer) hat mir empfohlen, eine AB zu schicken.

Er ist leider im Urlaub :(

Was möchtest Du wissen?