Hilfe Sixt verlangt Geld?

2 Antworten

Ist das so rechtens?

Kommt darauf an .

Die gegnerische Versicherung wirft dir eine Mitschuld von 50% bei diesem Unfall vor . Dadurch musst du die Kosten deiner Schuld auch begleichen .

Hast du eine Vollkasko abgeschlossen musst du nur den Eigenanteil bezahlen . Den Rest übernimmt dann die VK.

Du müsstest die gegnerische Versicherung auf Zahlung des Gesamten Schadens auffordern evtl. verklagen . 

Solltest du eine Rechtschutzversicherung haben , empfiehlt sich einen Rechtsanwalt zu beauftragen .

Falls nicht würde ich überlegen erstmal mich von einem Rechtsanwalt beraten zu lassen . Kommt natürlich auf die Schadenshöhe an .

Es kommt natürlich darauf an , ob du wirklich unschuldig am Unfall bist !

Guten Abend,

wenn du bei Sixt ankommst und du ein Auto schon reserviert hast, klären Sie dich über die Versicherung auf. 0 Euro SB beteidigung (egal was für ein Schaden). Oder 450 oder 1.000 Euro Sb pro Schadenfall. Bei der Selbstbeteidigung (450,1.000) kann man noch eine Reife,Scheiben Schutz abschliessen.

Wenn du natürlich nichts abschliesst ist das natürlich blöd. Weil Versicherungspreis ist günstiger als ein Neuwagen. Wenn man bedenkt das selbst ein VW Up neu 17.000 Euro kostet.

Wenn du die Schlüssel in die Hand bekommst musst du vor dem Verlassen des Parkplatzes das Auto kontrollieren. Solltest du ein Übersehen (selbstschuld). Oder den Fehler nicht sofort gemeldet haben. Am besten fragst du immer, das ein Mitarbeiter mit raus kommt.

Solltest du keine Versicherung haben und jemand fremdes hat den Wagen beschädigt und ist geflüchtet. Ja du bist es selbst schuld.

Im großen und ganzen, bevor du dir was vermieten lässt, lass dir das alles mal erklären. Die frage kommt mir so vor, als käme sie von einem jugendlichen der noch nicht arbeitet.

EDIT : Wenn jemand einen Unfall baut ( du hast keine schuld) dann holt sich Sixt das Geld bei dir . Nicht von deiner eigentlichen Versicherung. Das heißt du musst dich mit deiner Versicherung (privat) in Kontakt setzen.

Wenn jemand einen Unfall baut ( du hast keine schuld) dann holt sich Sixt das Geld bei dir . Nicht von deiner eigentlichen Versicherung. Das heißt du musst dich mit deiner Versicherung (privat) in Kontakt setzen.

Daraus wird ich jetzt nicht schlau !

Wenn ich an einem Unfall nicht schuld bin , welches Geld soll sich dann SIX bei mir holen ?

Und welche Privat Versicherung sollte denn da greifen ?

Was möchtest Du wissen?