Hilfe, ich muss sparen?

4 Antworten

1 mal Geld abheben das für den ganzen Monat reichen muss (möglichst wenig)... dieses Bargeld dann zuhause lassen und immer wieder nehmen für jeden einzelnen Tag.

Die Bankkarte aber z.B deinen Eltern geben und bis Ende Monat kannst du nichts mehr abheben. 

Mach Dir bewusst, wie lange Du für eine bestimmte Summe arbeiten musst, indem Du ein Monatsgehalt (netto) durch die Tage eines Monats teilst. Als Beispiel: 750 Euro entsprechen 25 € pro Tag (bei 30 Tagen). Wenn Du jetzt 100 € ausgibst, musstest Du 4 Tage dafür arbeiten.  

Wenn Du das verinnerlicht hast, kannst Du Dir ein Limit setzen, wie viel pro Tag Du ausgeben kannst. Geld sparen macht Spaß, wenn man es sportlich sieht und versucht, unter dem Limit zu bleiben und sich gleichzeitig ein festes Ziel setzt, auf das man sparen möchte.

 

Hol dir nur für eine Woche geld und lege bis zur nächsten deine karte weg zb 50 € für Arbeit (zb Getränke ) und privates Wen du für den ganzen monat das geld zuhause hast wirst due s auch schenller wieder ausgeben.und gib deine Eltern dein Sparkonto  damit du da nicht dran kanst Wen das nichts hielft stell dir mal vor du must im monat mit eigener wohnung von ca 300-400€ Leben und alles  alleine bezahlen.ohne das du irgentwo noch geld bekomst.Oder hol dir alles in münzen dan wirst du schon schwieriegkeiten bekommen wen du zuviel aufeinmal bezahlst..

Hahah ich bin genauso :D

Ich hab nen Trick gefunden!

Geb deiner Mum oder deinem Papa immer das monatliche Geld. Klappt gut

bin auch 17 2. Lehrjahr^^

Was möchtest Du wissen?