Hilfe Email, Dritte Mahnung, I-Tunes Apple, Abzocke?

5 Antworten

Ja, löschen und fertig, Mahnungen kommen per Post und ganz sicher nicht von ITunes, alles was du dort kaufst hast du ja schon bezahlt per Guthabenkarte oder Kreditkarte.

Ich habe neulich auch ein Mail mit einer angeblichen offenen Rechnung bekommen. Sollte von einem Uhrenhändler Online sein. Habe dann einfach bei denen nachgefragt. Die haben mir dann bestätigt, was ich mir schon gedacht hatte. Es war ein Fake. Schreib doch einfach mal bei iTunes nach. Rechnungen und besonders Mahnungen werden nicht per Mail geschickt!

Alleine schonmal anhand der Tatsache, dass die Absendeadresse ganz und garnicht passt (bin zwar kein Apple'r aber Firmen wie diese haben nicht nur eigene Domains sondern auch bestimmt andere Mailadressen) würd ich sagen das kann man getrost ignorieren.

Allerdings um sicher zu gehen würd ich beim Apple Kundenservice anrufen und einfach mal nachfragen :) 0800 6645 451 hier die Nummer.

mfg

Die Adresse gibt es ja auch noch nicht mal in Augsburg (schau doch mal in Google Maps...)

Hallo, Habe gestern auch so eine Email bekommen, bin froh das hier gelesen zu haben. Meine Mail kam von: Rechnungsstelle h.lamers19@chello.nl von itunes.apple GmbH Aachen. Der zu zahlende Betrag beläuft sich auf € 352,00 für Produkt 42444444.

Habe versucht eine Mail an die angegebene Support-Team@itunes.apple.de zu Schichten, diese konnte aber nicht zugestellt werden. Daher bin ich über den Apple Support gegangen und habe dies zur Prüfung weitergegeben.

Ich hoffe ihr habt recht, dass es sich hier um einen Schwindel handelt. Danke erstmal schwabenjr

Das ist keine Mail von Apple! Sowieso kommen Mahnungen per Post.

Was möchtest Du wissen?