Heute (Sonntag) kurz durch die (dicke) Wand bohren?

5 Antworten

Habe auch eine komplette Küche am Wochenende eingebaut (ging nicht anders). Die Mittagsruhe sicherheitshalber auf die Zeit zwischen 12 und 15:30h verlängert und dann ca. 45 Minuten lang gebohrt. Mit der Hälfte der anderen Mieter gab es schon neugieriges Beschnuppern, aber alle haben einem begrenzten Krach am Wochenende zugestimmt.

Als Tribut gibt's kleine Tütchen mit 2 oder 3 selbstgebackenen Florentinern und einem "ich bin der Neue"-Kärtchen.

Das hat Dich also heute morgen um 6.00 Uhr beschäftigt. Um 8.00 hast Du dann bestimmt schon bei allen geklingelt und gefragt, ob Du mal kurz bohren darfst. Nun bist Du unten durch und Du konntest das Loch problemlos bohren.

Oder Du hast gewartet, bis normalerweise mittags alle aus dem Bett gekrochen waren und hast dann reihum um Erlaubnis gefragt.

Falls Du Dich nicht getraut hast zu fragen und/oder zu bohren, dann ehrt Dich das. Dann würde ich Dir jetzt (13.00 Uhr) einfach mal überall klingeln und fragen, ob Du mal eben um z. B. 14.30 Uhr ein Loch, also max. 5 Minuten Krach machen darfst. Sag jedem, die anderen wären alle einverstanden. Wenn die Leute erst mal Bescheid wissen, dass es nur ein Loch ist und der Krach kommt nicht überraschend, dann wird das schon gehen.

Frag die Nachbarn, ob sie das stören würde, wenn du mal kurz ein Paar Löcher bohrst. Wahrscheinlich sagt da keiner Ja.
Nutz es halt nicht aus und fang an, mit einer Kettensäge oder so Gerätschaften herumzuhantieren ;-)

Sonntags sind handwerklichen Arbeiten VERBOTEN und könnte zu Anzeige wegen Ruhestörung führen.  

Wenn du nicht gleich ärger mit den Nachbarn haben möchtest oder die Polizei vor der Tür stehen haben möchtest,  würde ich es lassen.  

Es kommt darauf an wie viel Parteien dort wohnen. Kurz mal anklingeln und nachfragen. Dann wirst Du sehen wie sie reagieren, entweder Du darfst bohren oder Du musst bis Montag warten. Ansonsten sollte man am Sonntag nicht bohren.

Was möchtest Du wissen?