Heizung Knackt - wer muss in der Baugenossenschaft die Reparatur zahlen: Mieter oder Vermieter

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Das Denke ich auch.. nur frage ich mich, warum der Vermieter sich seit einer Woche nicht mehr meldet.!?

Krank, Urlaub, keine Lust oder kein Geld.

und wer hier bei einem Defekt der Heizung in der Pflicht ist - diese zu reparieren ?

Der Vermieter.

Dazu must Du aber erst mal eine Mängelanzeige machen:

Mangel

  • Man muss den Vermieter über die Mängel in Kenntnis setzen.(Per Einwurfeinschreiben)

  • Setzen Sie ihm eine angemessene Frist zur Behebung der Mängel.Bei nicht schwerwiegenden Mängeln 2-4 Wochen. Bei Schwerwiegenden kürzer.

  • Die Frist muss datumsmäßig bestimmt oder bestimmbar sein. Also nicht schreiben „umgehend“ oder „sofort“, sondern „bis zum [Datum in drei Wochen].

  • Kündigen Sie dem Vermieter an,dass Sie bei fruchtlosem Ablauf der Frist eine Ersatzvornahme(Selbstbeauftragung) vornehmen werden und die Kosten ab übernnächsten Monat mit der fälligen Mietzahlung aufrechnen werden.

Ist der Vermieter nicht erreichbar oder nicht rechtzeitig erreichbar, etwa, wenn er gerade in Urlaub ist und be- oder entsteht ein Mangel, dessen Behebung zur Abwendung einer Gefahr für den Mieter oder die Mietsache nicht aufgeschoben werden kann, kann der Mieter ebenfalls entsprechende Maßnahmen veranlassen und vom Vermieter Aufwendungsersatz verlangen. www.anwalt-im-netz.de/mietrecht/mangel-der-mietsache.html

Neben der Ersatzvornahme kann die Miete angemessen gemindert werden, solange der Mangel besteht.

Die Höhe einer Minderung sollte ein Anwalt oder Mieterbund festlegen.

MfG

Johnnymcmuff

Danke JohnnymcMuff, für die informative Antwort!

Mängelrüge habe ich gemacht (nur ohne - Fristsetzung u. Einschreiben), anschl. nochmal per Fax um Rürckmeldung gebeten, da sich seit 10 Tagen nichts tut.

Mein Vermieter ist halt GEIZIG - aber 'Watt mutt, datt mutt' sagen wir hier oben ;-)

@Verweiler
nschl. nochmal per Fax um Rürckmeldung gebeten, da sich seit 10 Tagen nichts tut.

Bitte immer per Post als Einwurfeinschreiben.

@johnnymcmuff

Danke ! .. habs mal per WhatsApp gemacht ;-) und nun klappts auch mit dem Installateur.

Es gibt keinen Unterschied zwischen Mieter oder Nutzer. Das Knacken ist ein Mangel der sogar zur Mietminderung berechtigt, wen es erheblich und dauerhaft und nicht nur gelegentlich auftritt. Die Kosten der Behebung wie jede andere Reparatur an der Heizungsanlage ist ausschließlich vom Vermieter zu trage bzw. von der Genossenschaft zu tragen.

das kann man nicht so einfach beantworten denn es kommt tatsächlich darauf an, was in eurem Vertag darüber steht und vor allem auch, was die Ursache für das Knacken war. Die Heizungsanlage, etwas am Rohr, ein Ventil....... da ist immer jemand anders zuständig....

Das verstehe ich nicht '.. da ist immer jemand anderes zuständig'

Der Heizungs-Installateur war ja schon ein paarmal hier.. ohne Erfolg. und er meldet sich aber nun seit Gut einer Woche nicht mehr.

PS: meiner Ansicht nach liegt es am Rohr.. doch wie kann ich da als Laie sicher sein.. muss das nicht ein Fachmann machen/wissen

@Verweiler

natürlich musst du als Laie das nicht wissen. Wenn es zum Beispiel daran liegt, dass ein Ventil klemmt oder die Heizung nicht entlüftet ist, dann musst du das wohl bezahlen. Wenn es aber am Rohr liegt oder an einem losen Teil das mit der Heizungsanlage zusammen hängt, dann ist der Eigentümer derjenige der bezahlen muss. Deshalb ist es wichtig zu wissen, woran es nun tatsächlich lag.....

@tapri

vom Fach bist Du ( Denke ich mal) nicht??

Ein defektes Ventil muss ich bezahlen - das gehört doch zur Heizungstechnik - verwechselst Du das nicht mit einem Heizkörperthermostat-Kopf ?

@tapri

vom Fach bist Du ( Denke ich mal) nicht??

Ein defektes Ventil muss ich bezahlen - das gehört doch zur Heizungstechnik - verwechselst Du das nicht mit einem Heizkörperthermostat-Kopf ?

Normalerweise ist der Vermieter für Reparaturen der Heizungsanlage in der Pflicht. Und das in vollem Umfang.

Ich kann mir nicht vorstellen das dies bei Wohnungsgenossenschaften, nur weil die Mieter da Nutzer und der Mietvertrag Nutzungsvertrag heißt, anders sein soll.

Das Denke ich auch.. nur frage ich mich, warum der Vermieter sich seit einer Woche nicht mehr meldet.!?

Was möchtest Du wissen?