Heizung, Heizungsanlange verliert wasserdruck

5 Antworten

Für den Wasserverlust gibt es mehrere Möglichkeiten, die Wahrscheinlichste ist ein defektes MAG (Ausdehnungsgefäß) des passt auch zu den 6-8 Wochen...

Da du ja selber das Heizungswasser nachfüllst scheinst du ja Zugang zum Heizungsraum zu haben... Also kannst du das MAG auch grad überprüfen...

Es handelt sich dabei um ein rotfarbendes Gefäß, welches sich im Heizungsraum in der Nähes der Heizungsanlage befindet, da stehen dann Namen wie Reflex oder Kaldewei drauf und das Anschlussrohr verläuft idR. zum Heizungsrücklauf.

Prüfen kannst du indem du z.b. mit einem Schraubendreher abklopfst, wenn es hohl klingt ist es in Ordnung, wenn nicht ist Wasser drind und es hat damit keine Funktion mehr... Noch genauer ist, wenn du das Ventil an der Kugel findest, ist meistens durch einen Plastikdeckel geschützt. Ist wie ein Fahrrad bzw. Autoventil... wenn du den kurz Stift eindrückst entweicht normaler weise Stickstoff, wenn Wasser kommt ist das MAG defekt!

Könnte sein dass das Druckgefäss defekt ist (Membrane) Da musst Du ein Fachmann kommen lassen: d.h. der Vermieter muss das Veranlassen, Du musst bei ihm Reklamieren.

Möglicherweise liegt ein Defekt am Druckausdehnungsgefäß vor (Membran kaputt). Das sollte einmal überprüft werden.

2,5 bar sollte O.K. sein und sich auch länger halten als 8 Wochen (oder langsamer fallen).

Gruß

Es gibt 4 Möglichkeiten: 1. jemand Entlüftet fleißig. 2. Das Ausgleichsgefäß hat zu wenig Druck 3. Es gibt eine undichte Stelle 4. Der Heizkessel hat einen Haarriss.

Durch den Haarriss tritt Wasser in den Brennraum und verdampft bei der Verbrennung. Wenn der Kessel über 15-20 Jahre alt ist und im Haus auch Wasser erwärmt, kann das durchaus sein. Sollte ein Fachmann überprüfen.

2,5 bar sind garantiert zu viel Wasser, es sei denn, Du wohnst in einem 30 m hohen Gebäude ( 10 Etagen ) Der Vordruck vom Gefäß wird zusammengedrückt und die Ausdehnungsleistung reicht nicht ( Laiendeutsch ) Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, das jemand permanent entlüftet und das irgendwo eine Undichtigkeit ist. Jedenfalls ist eine Anlage mit 11 Parteien kein Spielzeug, hier sollte mal ein Fachmann ran

Was möchtest Du wissen?