Heizkosten nicht in den Nebenkosten?

5 Antworten

da gibt es ein kleines Geschmäckle.

Das ist kein kleines Geschmäckle, das ist ein handfestes K.O.-Kriterium, wenn es beim Geld um 100 € mehr oder weniger pro Monat ankommt.

Zur Kostenfrage kann hier niemand eine wirklich sichere Auskunft treffen. Von 20 € je Monat bei einer 55 m²-Wohnung über 60 € bei 75 m² bis hin zu über 100 € pro Monat bei einem ganzen Haus haben wir alles schon gesehen. Du teilst hier nicht mit, welche Art von Wohnung, wie groß diese ist und wie das Haus beschaffen ist, in dem sie liegt.

Zudem war der Vermieter verpflichtet, Euch auch den Energieausweis vorzulegen und die dort ausgewiesene Verbrauchszahl zu nennen. Das alles verschweigst Du hier, bzw. hat Euch bisher alles nicht interessiert?

Ob das eine monatliche Pauschale ist, bereits in der Miete enthalten ist oder Ihr selbst die Energie kaufen müßt, geht doch bestimmt aus den Informationen, die Ihr bei der Besichtigung gewonnen habt und aus dem Mietvertrag hervor? Wenn Ihr das alles jetzt noch nicht wisst, begeht Ihr u. U. Harakiri.

Auch beim Warmwasser weiß doch niemand hier, ob das mit der Heizung erwärmt wird oder ggf. mit Boiler oder Durchlauferhitzer.

Dass Google Euch Eure Fragen bisher nicht beantworten konnte, ist unter diesen Umständen mehr als Verständlich. Alle Antworten, die Ihr hier bekommt, werden Euch bei der dürftigen Informationslage auch nicht wirklich weiter helfen.

Bitte schreib noch etwas mehr Informationen rein und dann kann man vielleicht genauer Bescheid geben. Am besten weiß aber Euer Vermieter Bescheid.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn die Heizkosten nicht in der Miete enthalten sind, kann bedeuten, dass die Wohnung

  1. eine Gasetagenheizung hat
  2. eine Elektroheizung hat (Nachtspeicher oder Fussboden oder elektrische Heizkörper)
  3. oder (unwahrscheinlich) Holz oder Kohleöfen hat

Je nach dem ist es günstig (Gas) oder sehr teuer (Strom) oder sehr unkonvortabel (Ofen).

Gas kostet etwa 0,80 - 1,00€ Heizkosten pro Quadratmeter & Monat. Bei Strom 3-4€ Heizkosten pro Quadratmeter Wohnfläche im Monat. Alles inclusive Warmwasser.

Woher ich das weiß:Recherche

Und dieses Geschmäckle wurde bei der Besichtigung gar nicht gefunden, im Bad bzw. im Flur, oder in der Küche?

... die haben darin ja auch nichts zu suchen, haben die doch sogar eigene Vorschriften und oft auch andere Abrechnungsperioden, wenn der Vermieter zuständig ist.

Auch ich kenne Wohnungen, die eine eigene Wärmeversorgung haben und die lieben Mieter müssen dann ja für andere auch nichts mitbezahlen.

Zudem können die sich den Lieferanten suchen, der passt!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich hatte noch nie einen Mietvertrag mit Warmmiete.

Wir haben eine Gastherme, für Warmwasser und Heizung. Für 86 qm zahlen wir monatlich um die 65 Euro an unseren Versorger.

Das hängt doch von den Gegebenheiten ab. Fernheizung? Zentralheizung? Etagenheizung? Dementsprechend gilt das auch für das warme Wasser. Das müsste doch auch im Mietvertrag ausgewiesen sein.

Also: Erzähle mal, danach mehr.

Was möchtest Du wissen?