Heizkosten für 58qm?

4 Antworten

Kann man so generel nicht sagen,.Ist das Haus wärmegedämmt, Lage der WWenn es eine Etagenheizung ist, ist das meistens mit Heißwasser. ohnung, persönliches Wärmebedürfnis. Hängt auch Heißwasser. Jeden Tag Dusche geht schon ins Geld. Ich zahle monatl. in voraus 32 Euro f. Heizung und Warmwasser, Raumtemperatur 18 Grad C, 80 qm, Single.

Am besten holst Du von div. Gasanbietern Angebote ein.

Ich zahle derzeit 140 € für 130 m².

Extra kommen dann noch die Kosten der Wartung und für die Emissionsmessung.

Den Betriebsstrom für die Therme müßtest Du bei deinen Stromkosten einkalkulieren.

Es wurden jetzt 2 sehr niedrige Werte genannt, damit du nicht in die Schuldenfalle kommst: Es geht auch deutlich teurer:


Ich zahle für 40 m2 im Dachgeschoss monatlich 115€ Heizkosten. 




ciao



Peter

Ich zahle für 40 m2 im Dachgeschoss monatlich 115€ Heizkosten. 

Heizenergie, z. B. Gas, direkt an den Anbieter oder Heizkosten an den Vermieter?

Wenn letzteres ist zu bedenken das das viel mehr als nur die Kosten für Heizenergie sind. Zu den Heizkosten zählen auch die Kosten der Wartung, der Emissionsmessung und des Betriebsstromes. Möglicherweise noch die Kosten für Mietgeräte wie z. B. Heizkostenverteiler und Warmwasserzähler. Wird die Heizkostenabrechnung durch eine Firma erstellt gehören auch die Erstellungskosten dazu.

Fast 3 € pro m² sind ziemlich viel. Was ist es denn für eine Heizungsart?

Im Schnitt betragen Heizkosten, inkl. Warmwasseraufbereitung, 1,50 € pro m2.

@anitari

Bei zentraler Heizungsanlage ist noch zu berücksichtigen das die Heizkosten ja nicht 100%ig nach Verbrauch abgerechnet werden.

@anitari

Hallo anitari,

die Heizkosten gehen an den Vermieter. Zählermiete ist ein extra Posten auf der Abrechnung.

In dem Betrag sind auch Kosten für Wasser auffüllen, Wartung, Schorni, und Betriebsstrom enthalten.

Die Nebenkosten Abrechnung wird durch die Hausverwaltung erstellt.

Kommt auf den Anbieter an

Was möchtest Du wissen?