Heirat mit einem aus dem Ausland?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Ex-Mann muss damit rechnen, dass er abgeschoben wird, sobald die Scheidung rechtskräftig geworden ist. Sicherlich wird dies keine "Nacht-und-Nebel-Aktion" sein, sondern es werden ihm Fristen zur Ausreise eingeräumt.

Die Ehefrau kann ihren Ehemann nicht abschieben und auch nicht abschieben lassen.

Wenn die Aufenthaltsgenehmigung für den Ehemann an den Status der Ehe gebunden ist, wird die Aufenthaltsgenehmigung mit rechtskräftiger Scheidung wirkungslos. Ab diesem Moment muss der Ex Ehemann mit der Ausweisung / Abschiebung rechnen.

§ 31 AufenthG sagt, dass man nach drei Ehejahren ein eigenständiges Aufenthaltsrecht erwirbt.

Danke sehr

Nein. So einfach kann man ihn jetzt nicht abschieben.

Wäre schon praktisch, oder?

Ja wäre es

bei der fülle an infos und da es gar nicht um dich selbst geht, soll deine freundin bis nächste woche warten

nov. 07 kosovo geheiratet, seit jan 2009 hier. mann scheidung, frau will nicht, geht trotzdem ndwo

hallo, ich muss weit ausholen für meine frage: ich bin deutsche und mein mann kosovaner, wir haben 2007 in kosovo geheiratet, jan 2009 durfte er endlich zu mir nach deutschland kommen. bis anfang mai 2012 waren wir glücklich und haben viel zusammen gemacht, von heut auf morgen war er plötzlich fort. handy ausgeschaltet. zwei tage später hat er sich kurz gemeldet und gesagt das seit drei tagen im kopf hat, dass er hier nicht mehr leben kann und in anderes bundesland ist. er gibt mir keine adresse und will auch keinen kontakt mit seiner geschwister, und sämtliche verwandschaft haben,welche alle (bis auf seine Eltern) hier in deutschland wohnen. jetzt befürchte ich das er auf die idee kommt sich scheiden lassen. wir wollen alle das verhindern, denn wir befürchten das er depressiv geworden ist, da er medikamente nehmen muss. er ist epileptiker und hat sie in letzter zeit sehr unregelmäsig genommen. jetzt scheint er gar keine mehr zu nehmen, denn er hat keine medikamende mitgenommen. - übrigens , ich hab mit arzt gesprochen und er hat mir bestätigt dass durch die tabletten und durch die unregelmäsige einnahme nebenwirgung eintreten, solche gedanken bei ihm auslösen können und er sogar die lust am leben nehmen kann. ich habe angst um meinen mann ich halte mich momentan bei seiner verwandschaft auf die auch ganz erschrocken sind. wir suchen ihn überall, bis jetzt leider ohne erfolg.

(polizei trau ich mich nicht einschalten, da das der ausländer behörde auch zu ohren kommt- und das wird hier in bayern vorallem sehr streng gehandhabt und unser landkreis ist besonders schlimm, denen ist e)

das schlimme ist wenn er in seinen zustand auch noch auf die idee kommt die scheidung einzureichen, gibts die abschiebung - da wir ja noch nicht so lange verheiratet sind und es dann als scheinehe gehalten wird jetzt meine frage

**

*muß man nach kosovo für die scheidung, wenn ja zusammen oder kann er das auch ohne mich, oder kann man in deutschland auch geschieden werden und wie kann man es verhindern wenn er solche ideen bekommt bevor wir ihn finden.**

  • denn ich liebe meinen mann und möchte es verhindern, - unser arzt sagt auch wenn er wieder mit den medikament richtig eingestellt ist, dann wird er auch solche gedanken nicht mehr haben und er wird alles bereuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?