heimlich die Pille nehmen als privat patient ?

5 Antworten

Das kaufen merken deine Eltern nicht, denn das Rezept muß bei der Krankenkasse eingereicht werden, wenn man geld zurück haben will.

Sie bekommen allerdings mit, dass du beim Arzt warst. Auch das erzeugt ja eine Rechnung die eingereicht werden muß.

Und auf der Rechnung steht u.a. Kontrazeption drauf.

Hallo lolkjrehwtf,

wenn du die Pille in der Apotheke holst, bekommen deine Eltern das nicht mit. Du zahlst ja vor Ort, und das Rezept wird nicht von der Apotheke an deine Eltern geschickt.

Wenn du aber, wie du sagst, privat versichert bist, dann erhalten deine Eltern vom Gynäkologen über deinen Arztbesuch eine Rechnung nach Hause geschickt. Dann wissen sie, dass du beim Frauenarzt warst.

Viele Grüße und alles Gute!

Daniela vom Barmenia-Team

Es gib 2 Faktoren zu beachten.

  1. Wenn du zum Gynäkologen gehst, bekommen deine Eltern eine Rechnung. Weshalb du gehst, steht nicht in der Rechnung. Sie wissen aber, dass du beim Gyn warst.
  2. Wenn du in die Apotheke gehst, bezahlst du die Pille. Um das Geld wieder zu bekommen, müßte das Rezept von deinen Eltern bei deiner Versicherung eingereicht werden. Erst dann wissen deine Eltern von dem Rezept. Ob deine Versicherung sich überhaupt beteiligt, steht auf einem anderen Blatt.
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Natürlich steht es auf der Rechnung, konkret Kontrazetion.

Deine Eltern erhalten doch auch die Rechnung des FA über Deinen Besuch im Zusammenhang mit der Verordnung der Pille.

Warum also willst Du nun die erstattungsfähigen Kosten für die Pille aus eigener Tasche bezahlen?

Bezahlt werden müsste die Pille erst einmal selbst und die Rechnung könnte zur Erstattung bei der PKV eingereicht werden.

Die PKV erstattet die Pille ohne Indikation idR nicht!

Ja sie merken es, da sie die Rechnung des Arztes mit Kontrazeption drauf bekommen.

Was möchtest Du wissen?