Heimkosten für Tochter

4 Antworten

Mein Ehemann ist berufstätig deshalb hat er ja ein Einkommen. Leider ist meine Tochter psychisch sehr labil und alle hilfeversuche von unserer seite hatte kein durchkommen. dazu kommt das sie seit monaten die schule nicht besucht und noch viele andere sachen wie diebstahl etc. warum das so ist wissen wir nicht weil sie bis zu unserem Umzug kein bißchen problematisch war. aber leider lässt sie sich nicht helfen. da man als mutter aber nicht da sitzen kann und das kind "einfach machen" lassen kann sondern ihr immer wieder ins gewissen geredet hat wollte sie dann lieber ins heim :( mittlerweile ist sie in Behandlung.

Sofern der Kindsvater und dein Ehemann zwei verschiedene Personen sind, muss dein Ehemann zahlen oder ihr müsst das Girly zurückholen!

Wenn kein Geld das ist gibts nix zu holen... Aber warum um Himmelswillen will die Tochter in ein Kinderheim???

Von welchem Geld denn? Und warum will dein Kind ins Kinderheim. Einfach furchtbar sowas

Ganz ehrlich: Die Geschichte will ich gar nicht hören.

Was möchtest Du wissen?