Hausverkauf! Verkäufer will vom Vertrag zurücktreten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Kaufvertrag über eine Immobilie bedarf der notariellen Beurkundung. Der Notar hat euch zwar den Entwurf schon zugeschickt, aber ein bindender Kaufvertrag ist damit noch lange nicht zustande gekommen und der Käufer hat also keine Ansprüche.

Bezüglich etwaiger Schadensersatzansprüche wegen dem Architekten kann ich keine genaue Antwort geben - ich tendiere aber dazu, dass ihr hier nichts zu befürchten habt. Der Käufer hat ja auf eigenes Risiko den Architekten beauftragt, obwohl der Vertrag noch nicht unterzeichnet wurde. Erst mit der notariellen Beurkundung hätte er Ansprüche.

Ok. Vielen Dank :)

Hallo,

ich würde bei einem Anwalt persönlich, wegen der Schadensersatzklage, nachfragen, da die Klage so oder so dann vors Gericht geht.

Was möchtest Du wissen?