Hauskauf: Bis wann muss der Kredit stehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

bei dem Notartermin sollte man mindestens die Finanzierungszusage einer Bank haben.

Besser wäre auch die Details zu haben, da dann die Grundschuld gleich mit beurkundet werden kann.

Hallo Gamer,

kläre die Frage unbedingt vorher mit dem Verkäufer und/oder dem Notar ab. Der Verkäufer müsste damit einverstanden sein, dass das geld erst nach und nicht mit der Vertragsunterzeichnung fällig wird. Dann würde er Dir einen Termin setzen bis wann Du das Geld überweisen musst, das solltest Du dann auch hinbekommen, sonst würdest Du empfindliche Strafen zu zahlen haben.

Sollte er das Geld bereits mit Vertragsunterzeichnung haben wollen, solltest Du eher versuchen den Notartermin zu verschieben, sonst bleibst Du unter Umständen auf diesen Kosten sitzen.

Von daher kann ich Dir nur empfehlen, den Notar respektive den Verkäufer anzurufen und zu fragen.

Viel Erfolg und viele Grüße

DatSchoof

Hab ich mir fast gedacht... Mist.. .das geht aber auch schnell jetzt... Aber danke für deine Antwort =)

@Gamer4567

Freut mich, wenn ich helfen konnte.

dass das geld erst nach und nicht mit der Vertragsunterzeichnung fällig wird

Na aua, was soll das den sein? Fälligkeit mit Unterschrift? Das beurkundet kein seriöser Notar.

Sehen Sie es mal so:

Steht Ihnen im Anschluß an die Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrages innerhalb von 10 Tagen nach Fälligkeitsmitteilung des Notars der Kaufpreis nicht zur Zahlung an den Verkäufer zur Verfügung, greifen die Vereinbarungen hinsichltich der Zwangsvollstreckung in Ihr gesamtes Vermögen.

Der Notar kann dazu auf Antrag ohen weitere Prüfung des Sachverhaltes dem Verkäufer eine vollstreckbare Aussfertigung der Kaufvertragurkunde ausstellen, mit der diesr dann ohne Einschaltung des Gerichtes den Gerichtvollzieher beauftragen kann.

Das wird dann verdammt teuer für Sie.

Bist schon auf dem richtigen Tripp. Zum Notar solltest du erst dann gehen, wenn dort die Unterlagen deiner Bank zur Grundschuldbestellung vorliegen. Alles was die Bank vorher sagt oder "bestätigt" ist das Papier nicht wert, auf dem es steht.

Das wird zeitlich nicht reichen, sicherheitshalber (bei uns war es so) sollte man die Kreditzusage der Bank in allen Einzelheiten beim Notar dabei haben, um diesbezügliche Unwägbarkeiten auszuschliessen. Ich war da lieber auf Nummer sicher gegangen.

Dann müssen wir wohl echt versuchen den Termin zu schieben. Die Banken brauchen ja auch immer ein paar Tage bis zum Angebot und wenn man dann noch Gegenangebot holen will, ist man schnell 2-3 Wochen weiter. Danke für deine Antwort!

Was möchtest Du wissen?