Hauskauf - Verkäuferbank bringt Löschung nicht bei, Fälligkeitsmitteilung kann nicht erfolgen

1 Antwort

Sie haben sich da in eine schwierige Lage gebracht.  Sie könnten - abweichend vom  Vetrag - den Kaufpreis treuhänderisch beim Notar hinterlegen und danach kurzfristig ins Haus. Funktioniert aber nur, wenn der Verkäufer und der Notar mitspielt.

Wenn die Zeit nicht so drängen würde, würde der Notar vom Kaufpreis den offenen Betrag an die "Verkäuferbank" überweisen, sodass diese daraufhin die Löschungsbewilligung erteilt.

Was möchtest Du wissen?