Hausbank - andere Bank - Kredit ablösen - Nachteile?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine "Hausbank" gibt es nicht. Es bedeudet nur für dich persönlich, dass du die meisten Geschäfte über das Konto abwickelst. De facto hast du 2 gleichwertige Konten bei unterschiedichen Banken.

Den Mitarbeitern deiner "Hausbank" ist es ziemlich gleichgültig, bei wem du welche Geschäfte/Kredite abwickelst. Sie sind daran gewöhnt, dass Kunden mehrere Konten haben. Wenn deine "Hausbank" nicht konkurrenzfähig ist, ist es ein natürlicher Vorgang, dir woanders einen Kredit zu besorgen. Das ist im Geschäftsleben völlig normal und versteht jede Bank. Wenn nicht, kündige das Konto.

Die Banken haben allgemeine Richtlinien, nach denen sie handeln. Diese haben nichts mit einem "Fremdgehen" zu tun. Du wirst folglich bei deiner "Hausbank" keinerlei Nachteile haben, wenn du dir einen neuen Kredit besorgst und deine alten Kredite bei der "Hausbank" tilgen möchtest.

Schau dir aber die alten Kreditverträge deiner "Hausbank" an. Es gibt Kündigungsfristen, die du einhalten mußt. Wenn du das nicht tust, kann die "Hausbank" dir eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung berechnen. Diese frisst häufig günstigere Zinskonditionen von anderen Banken auf. Du mußt dir genau durchrechnen, wie viel Geld du bei 6% Zinsen über die gesamte Laufzeit sparst und eine etwaige Vorfälligkeitsentschädigung dagegenrechnen. Manchmal lohnt sich eine Umschuldung unter diesem Aspekt nicht.

Es gibt in einigen Kreditverträgen noch die Möglichkeit von Sondertilgungen. Diese solltest du in deine Erwägungen einbeziehen und - wenn es dir hinsichtlich der Vorfälligkeitsentschädigung einen Vorteil bringt - diese mit einem neuen Kredit kombinieren. Es ist alles ein Rechenexempel.

Wow - das find ich mal eine Klasse Antwort und Bemühung meine Frage zu beantworten. Lieben Dank. Bin jetzt um einiges Schlauer.
Also im Vertrag steht, dass jederzeit vorzeitig ganz oder teilweise zurückbezahlt werden darf. In dem Fall würde dass dann meine andere Bank ja übernehmen. Meine Hausbank ist die Sparkasse. Im Artikel las ich, dass es eine Anstalt des öffentliches Rechts ist und die sowas wie Kündigung nicht so einfach dürfen wie andere Banken.

Aber lieben Dank für deine Antwort. Definitv die Hilfreichste.

@DaKo91

Sehr gerne und alles Gute! :-)

@ DaKo91

ich führe sowohl bei meiner Hausbank als auch bei meiner anderen Bank einen kleinen Kredit.

Fragt sich halt nur, ob du dann einen besseren Überblick behältst, wenn du mehrere Kredite aufnimmst.

Warum dann bei zwei Banken ein Konto führen und ob die Zusammenlegung dann wirklich günstiger ist?.

Frage mich auch, warum du dir deinen Vertrag nicht genau durchgelesen hast.

Ja das hatte ich oben beschrieben. Es wird also EIN Gesamtkredit entstehen. Also nur EINE monatliche Rate ab dann. Also ist der Überblick umso besser.

Durch mein Leasing-wagen bin ich bei der anderen Bank so oder so Kunde. Mein Wagen gehört der Bank. War also unvermeidlich.

Du zahlst einen hohen Zinssatz, deine Bank wird Probleme machen und nicht gern auf diese Zinsen verzichten wollen. Es kommt darauf was im Kreditvertrag steht. Denke mal an eine Vorfälligkeitsentschädigung die Deine Bank evtl. verlangen könnte.

Also im Vertrag steht, dass der Kredit vorzeitig komplett oder teilweise zurückbezahlt werden kann.

Deine "Hausbank" kann dir sogar das Konto kündigen. Lies die AGB's deiner Bank einmal durch.

Außerdem solltest du dir deinen kreditvertrag (Hausbank) gründlich durchlesen, vorallem den Teil wenn du den kredit vorzeitig ablöst. Deine Hausbank wird nicht ganz so einfach auf 10% Zinsen verzichten.!

http://www.finanztip.de/girokonto/girokonto-kuendigung/


Also im Vertrag steht, dass der Kredit vorzeitig komplett oder teilweise zurückbezahlt werden kann.

@DaKo91

...kann. Zu welchen Konditionen?

@Antwortapparat

Die Sparkasse ist aber wie ich grad im Artikel las ein Anstalt für öffentliches Recht. Da scheint es so einfach nicht zu gehen mit einer Kündigung.

erst mal wird deine hausbank dir dir die entgangenen zinsen in rechnung stellen da du deinen kredit ja vorher abgelöst hat. sie muss auch zustimmen.

einfacher ist das nur wenn es der dispokredit ist, den kannst du jederzeit zurückzahlen

Also im Vertrag steht, dass der Kredit vorzeitig komplett oder teilweise zurückbezahlt werden kann.

@DaKo91

da steht aber nicht das es kostenlos ist. die bank wird da eine entschädigung für die entgangenen zinsen haben wollen

@martinzuhause

Die Sparkasse ist aber wie ich grad im Artikel las ein Anstalt für öffentliches Recht. Da scheint es so einfach nicht zu gehen mit einer Kündigung.

Was möchtest Du wissen?