Hausarrest? Wielange dürfen Eltern es geben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie alt bist du? Kommt immer auf das Alter an. Lass dir nicht alles gefallen, ja?

aber Eltern können sich auch nicht alles gefallen lassen.

@paulinchen59

Immer nicht, aber manchmal kann man schon mal ein auge zudrücken ;-)

Ich bin 14 .. Mach ich so oder so nicht , danke :))

Ich bin 13 bin völlig ratlos was ich machen soll, meine Eltern schreien nur und schlagen, wir haben da so ein Pflegekind und wo eine unheilbare Krankheit, Alkohol-Syndrom sowas weil ihre Mutter in der Schwangerschaft viel Alkohol getrunken hat, und meine Mutter verschlägt sie ziemlich oft, weil sie Probleme mit dem Essen hat, wir hatten einen Klassenausflug nach Mannheim alle Freunde von mir sind noch einkaufen gegangen und ich war mal wieder der wo zu Hause sitzen musste, aber dann bin ich einfach mit gegangen und vor ca. 2h nach Hause gekommen, normal bekomm ich Strafen aber meistens zu Unrecht.

Dies ist verboten da nach art.1 des GG jeder mensch das recht auf die freie entfaltung seiner Persönlichkeit hat. Wie sollst du dich denn entfalten wenn du dich nicht verabreden darfst. Außerdem ist es doch gegen die menschenwürde (art1 GG) wenn man keine sozialen kontakte knüpfen kann (verabreden). Ob du 18 bist oder nicht ist hier egal(§1BGB). Ich würde mir das von meinen eltern nicht bieten lassen zumal ich selber 13 bin!

endlich mal jemand der mich versteht! Auch generell wissen eltern heutzutage gar nicht wie es ist in so einer generation aufzuwachsen, ich denke da gibt es schon riesen unterscheide !

bis du volljährig bist ^^ ich stimme kessko zu, man sollte sich das eh nicht gefallen lassen, hab ich früher auch nie und habe dann auch niemehr hausarrest bekommen

Genau so lange, wie sie es für angebracht halten. Es kommt eben immer ganz auf das "Vergehen" an und liegt dementsprechend auch vollkommen in ihrem Ermessen. LG

Warum halten manche Eltern Hausarrest für sinnvoll?

Hausarrest ist eine sinnlose Strafe, denn sie nützt weder dem Kind noch den Eltern etwas, denn das Kind lernt nichts daraus, es wartet einfach bis es seine Strafe abgesetzt hat. Genau so ist es wenn man seinem Kind Handy/Internet/Fernsehverbot gibt. Man wartet einfach nur bis man es wieder bekommt und alles fängt von vorne an.

Außerdem hat das noch mehr Nachteile wenn man sein Kind zu Hause einsperrt, denn

  • keine frische Luft -> kein Vitamin D
  • man hockt den ganzen Tag zu Hause langweilt sich

man beschwert sich ja immer das die Jugend heutzutage nur noch am PC hockt und Fernsehn guckt und durch Hausarrest zwingt man sie ja dazu..

  • keine sozialen Kontakte
  • es ist demütigend
  • man entfernt sich von den Eltern

Freunde verbieten ist nie gut , denn gerade in der Pubertät braucht man sie. Wenn Eltern Hausarrest geben ist es ein Zeichen davon, dass sie verzweifelt sind und nicht mehr weiter wissen, denn mit Erziehung hat das nichts zutun. Als Jugenlicher hat man dann auch übelst Hass auf seine Eltern und entfernt sich immer mehr von ihnen. Wenn meine Mutter mir Hausarrest gibt hab ich auch am wenigsten Bock auf sie und sie kapiert es einfach nicht auch wenn ich ihr das alles erkläre..

Ich finde Hausarrest sollte illegal sein, denn es ist ja Freiheitsberaubung, denn man sperrt sein Kind ein. Das letzte Mal als ich Hausarrest hatte hat meine Mutter mich zu Hause eingesperrt und ist arbeiten gegangen, denn sie arbeitet nachmittags, wenn ich von der Schule komme.

Also warum halten manche Hausarrest immer noch für sinnvoll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?