Hausanbau im Außenbereich

3 Antworten

Das Bauamt hat doch schon alle Fragen korrekt beantwortet: Im Außenbereich sind nur unter strengen Bedingungen Bauwerke und noch eingeschränkter Wohngebäude zulässig. Letztlich kann jede Baumaßnahme dort abgelehnt werden.

Ich habe das Haus geerbt und hat Momentan 200 Quadratmeter. 

Allerdings habe ich nur den Bauplan und bin mit diesem zum Bauamt. 

Den Anbau haben sie mir sofort abgelehnt da ihn ihren Augen das Haus groß genung ist und für eine Familie ausreicht. 

Der geplante Anbau wäre im Erdgeschoss 33 Quadratmeter groß. 

Das Bauamt hat mir auch mitgeteilt dass ich das Haus nicht wegreißen darf und dann neu bauen. 

Und das alles nur weil das Haus im Außenbereich der Ortschaft steht.! 

Ich finde es eine Frechheit dass man rein gar nichts auf seinem eigenen Grundstück machen darf. 

Ich hoffe meine Frage ist nun genauer und ihr könnt mir weiterhelfen was ich nun tun soll?

Deine Frage wird nicht viel bringen, man müsste wissen was für ein Haus es ist, was für einen Anbau du machen willst, was sieht der Bebauungsplan vor, was steht in der Landesbauordnung. Je nach dem was du machen willst ist das gar nicht möglich, weil dein Haus schon die maximal Maße für dein Bebauungsgebiet hat, oder es geht aus anderen Gründen nicht. Um das zu beantworten sind mehr Infos nötig!

Frage lesen: Im Außenbereich, also gibt es keinen B-Plan.

Was möchtest Du wissen?