Haus Verkauf trotz Kredit?

4 Antworten

Du kannst jederzeit Dein Haus verkaufen (ohne jemanden zu fragen).

Aber : Die Bank kann für die vorzeitige Rückzahlung des Darlehens (weil der Käufer ja den Kaufpreis bezahlt und nicht in Deine Finanzierung einsteigt) eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen.

Und die solltest Du vorher wissen weil sie durchaus beachtlich sein kann. Hängt von dem Zinssatz, der Zinsbindung usw. ab. Und wenn auch noch Bausparverträge im Spiel sind sind die Kosten noch möglicherweise größer.

Also geht man zur Bank/Bausparkasse und sagt: Ich habe vor meine Immobilie zu verkaufen bitte informieren Sie mich für den Fall einer vorzeitigen Rückzahlung meines Darlehens welche Kosten auf mich zu kommen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du sollst erst mit deine Bank sprechen . Dadurch das der Kredit auf jahre gelegt ist,berechnet deine Bank Zinsen. Kann sein das du das Haus verkaufen kannst,allerdings musst du dann den Bank bzw Kredit an Bank auszahlen plus höhere Kosten. ...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein .. Wenn das Haus als Sicherheit hinterlegt ist kannst du es nur Verkaufen wenn der neue Eigentümer den Kredit übernimmt oder du durch den Verkauf den Kredit abwickeln kannst.

Vor dem entgültigen Besitzerwechsel muss das Haus aber aus der Sicherheitzusicherung entlassen sein.

Das ist Schwachsinn. Wir reden von einer Immobilienfinanzierung und nicht von einem Auto.

Ja kannst Du. Den Kredit löst Du dann vom Erlös ab.

Genau

Was möchtest Du wissen?