Haus verkauf, darf ich Grundstück Hinterhof betreten?

4 Antworten

warum wenden Sie sich nicht einfach an den Makler und vereinbaren einen Besichtigungstermin? Das kostet nichts, wenn Sie die Immobilie nicht kaufen. Wenn Sie die Immobilie kaufen, fällt erst Maklercourtage an. Einfach fremde Grundstücke ohne Erlaubnis zu betreten ist eigentlich nicht korrekt... Nachbarn könnten auf die Idee kommen, dass da ein Einbrecher ist. Wenn Sie noch weitere Fragen zum Hauskauf haben, hier ein interessanter link: www.immobilienkauftipps.de

Viel Erfolg!

Es könnte Ärger geben, wird es aber nicht, da der Besitzer ja schließlich das Haus verkaufen will.

wenn es nicht eingezäunt ist, immer ran... wenn es einen zaun hat, dann schnapp die bei real einen prospektstappel im eingang und mit diesem dann einfach aufs grundstück..wenn dich jemand anspricht drück ihm einen prospekt in die hand und frag ihn gleich mal aus...

Wenn der Hof frei zugänglich ist, sehe ich in der Praxis kein echtes Problem.

Natürlich darf man nicht einfach fremde Grundstücke betreten, aber eine gute Ausrede sollte für so einen Fall reichen. Schließlich stellst du nichts an und stören kannst du auch niemand mehr.

Und wo kein Kläger da kein Richter.

Was möchtest Du wissen?