Haus Kaufen Mit Wohnrecht des Verkäufers?

4 Antworten

Kosten kannst du nur gegen die Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung verrechnen. Hier wäre das also nur möglich, wenn du noch anderweitigen vermieteten Immobilienbesitz hättest.

Absetzen kannst Du nur dann etwas, wenn Du das Haus später vermieten willst. Möchtest Du selbst darin wohnen, liegt ja kein Gewerbe vor, ergo kannst Du auch nichts absetzen.

Vermietung von Wohnraum muss kein "Gewerbe" sein.

@DerHans

Ich bin kein Steuerexperte. Ich kenne es so: vermietest Du, liegt eine Gewinnerziehlungsabsicht vor, deshalb darfst Du die Investitionen gegenrechnen. Wohnst Du selbst, darfst Du das nicht. Probleme treten z.B. auf, wenn Du Deine Eltern zur Miete wohnen läßt und ihnen eine unüblich niedrige Miete berechnest. Dann läßt das Finanzamt die Abschreibungen nicht mehr zu.

@spelman

Das ist ja richtig. Aber Vermietung von Wohnraum muss nicht gewerblich erfolgen.

Es fällt auch keine Umsatzsteuer an.

Achte darauf, ob der Verkäufer nur das Wohnrecht oder das Nutzungsrecht bekommt und was mit den Nebenkosten ist.

Ja kannst du...allerdings nur über die kredithöhe und nicht über den tatsächlichen Wert des hauses

Was möchtest Du wissen?