Haus kaufen BJ 1938

5 Antworten

Meine Eltern haben ein Haus ebenfalls mit diesem Baujahr. Da steckst Du mehr an Arbeit rein wie alles andere. Machen kannst Du dort ewig und ständig etwas. Wollt Ihr Euch das antun, insbesondere dann, wenn Ihr später mal älter werdet? Denn irgend etwas musst Du bei diem Baujahr auch in Zukunft immer erneuern.

Um den Wert eines Hauses einigermassen richtig zu schaetzen braucht man auch die Grundstuecksgroesse und die Lage. (z.B. Stadt,Stadtrand oder Dorf.)Auch Verkehrsverbindungen sind wichtig.LG gadus

Nimm Dir einen Gutachter, wir können sonst nur spekulieren. Gefühlsmäßig würde ich sagen: Finger weg.

<<< Hier wären noch ein paar Dinge die ins Geld gehen: der Dach,die Stromleitungen,die Wasserversorgung,die Böden.Haben uns damals für 100000 DM ein Haus gekauft und hatten das alles nicht so richtig eingeschätzt.Als wir fertig waren,sind nochmal 120000DM dazu gekommen.Das Haus war Bau Jahr 1918 ist auch schon 30Jahre her,heute sied es sehr schön aus,haben es 2006 nochmals renoviert.......

Ihr werdet sehr viel reinstecken müssen. Wenn neue Fenster erforderlich sind, ist auch eine Außen oder Innendämmung erforderlich. Sonst habt ihr binnen einem Jahr die Hütte voller Schimmel. Und das ist nur ein Beispiel was auf euch zukommt.

Was möchtest Du wissen?