Haus Geerbt..Schwester beteiligt sich nicht an Nebenkosten..

4 Antworten

Wenn sich deine Schwester an den Kosten nicht beteiligt. Solltest du sämtliche Rechnungen und Kontoauszüge mal zusammen fügen und zusammen Rechnen was du alles allein bezahlt hast. Und wenn das Geld für Haus an euch überwiesen wird kannst du den Betrag von deiner Schwester abziehen. Hat meine Tante bei uns auch gemacht sie hatte die ganzen Rechnungen übernommen und als das Geld ausbezahlt wurde hat sie es abgezogen. Solltest dich aber mit einen Rechtsanwalt zusammen sezten nicht das es Heisst du unterschlägst Geld.

Kannst du die offenen Posten nicht von ihrem Anteil abziehen?würde einen Anwalt fragen,evtl.den der auch am -Hausverkauf beteiligt war.

Versteh ich garnicht. Nebenkosten werden doch auf die Mieter des Hauses umgelegt, oder? Wenn du noch Geld von deiner Schwester bekommst, ziehe es doch einfach von ihrem Anteil am Verkaufserlös ab.

Ich verstehe es nicht ganz. Das Haus ist verkauft, somit sind diese von dir genannten Probleme mit der Schwester wohl erledigt?

Es steht wohl noch einiges an Forderungen offen.

@Auskunft

Dann hilft wohl eine anwaltliche Beratung, wenn es so sein sollte.

Der Verkauf ist noch im gang..warte auf Kaufverträge..Nebenkosten muß ich bis zur Umschreibung noch bezahlen..

Was möchtest Du wissen?