hauptverhandlung wegen beleidigung

5 Antworten

Sie hat Beweise, du nicht. Sie wird mit der Anzeige durchkommen und du musst zahlen. Es ist aber auch wirklich nicht clever, solche Dinge über andere Menschen ins Internet zu schreiben. Du kannst ja gerne der Meinung sein, sie hat nicht alle Tassen im Schrank aber dann sei clever und behalt es für dich. Wenn sie dich das nächste Mal provoziert dreh dich um und geh. Das ist erwachsenes Verhalten. Und wie viele Kinder sie hat oder auf welchem Weg die entstanden sind geht dich ja nun auch wirklich nichts an. Lernt beide, euch besser im Griff zu haben

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht so ganz, warum Du gegen den Strafbefehl Einspruch eingelegt hast. Du bestreitest Deine Aussage nicht und niemand würde zusammenhanglos noch einmal aufschreiben, was der Betroffene ihm vorher mündlich mitgeteilt hat. Es spricht also alles dafür, daß Du sehr wohl beleidigen wolltest, als Du geschrieben hast, sie sei zu dumm oder faul zum verhüten. Beleidigend war diese Aussage auch, so dass alle Kriterien einer strafbaren Beleidigung erfüllt sind. 20 Tagessätze gehen auch in Ordnung, so dass ich nur dringend raten kann, den Einspruch zurück zu nehmen und in Zukunft die Finger still zu halten.

ich habe ihren namen nicht dazugeschrieben...habe nur was kommentiert wo ihr name drunter stand....und für mich gehört das zur freien meinungsäusserung

@mamiandmalik

Du kannst ja mal versuchen, das dem Richter zu erklären,daß das Meinungsäußerung ist....^^ Aber Vorsicht: Das Gericht ist an das Strafmaß des Strafbefehls nicht gebunden. Es kann also auch schlimmer werden. Und Uneinsichtigkeit kann einem heftig zum Nachteil gereichen.

@skyfly71

also wenn ich wegen dumm und faul noch härter bestraft werde dann versteh ich die deutsche justiz nicht mehr...meine schwester hat in der staatsanwaltschaft gearbeitet und selbst die konnte es nicht fassen dass man wegen sowas überhaupt angeklagt wird....zumal meine strafakte bisher leer ist und ihre dagegen voll...einbruch, diebstahl, hehlerei.....

@mamiandmalik

Wenn ich es richtig verstanden habe, war es nicht die erste Anzeige gegen Dich? Und wenn auch was dabei war, was nach §153 StPO eingestellt wurde, dann wird halt irgendwann bei den nächsten Malen auch angeklagt.

@skyfly71

die wurden fallen gelassen weil ihre behauptungen nicht der wahrheit entsprachen....sie hat einmal auch mein passwort in fb geknackt und meine nachrichten ausgedruckt wo ich mit meiner freundin über sie geschrieben hab...und damit hat sie selbst eine straftat begangen (aber komischer weise ist das nie durchgekommen)...das einzige was sie jetzt in der hand hat ist das "dumm und faul"...sonst nix....da werd ich wegen nichts anderem angeklagt!

@mamiandmalik

Naja, nicht ganz. Hätte es die ganzen anderen Verfahren vorher gegen Dich nicht gegeben, dann wäre die Sache jetzt auch nach § 153 StPO eingestellt worden. Daß die beleidigte ihrerseits bereits straffällig geworden ist, spielt dabei keine Rolle. Wenn dem so wäre hieße das ja, das verurteilte Straftäter grundsätzlich Freiwild sind.

Du solltest diese Person in die Psychiatrie einweisen lassen. Sowas hat nichts in der freien Wildbahn zu suchen. Als Argument hättest du die ständig fallen gelassenen Anzeigen und eventuell will sie so zu Geld kommen. Je nachdem in welcher Situation diese Person ist kannst du ihr auch deswegen das Arbeitsamt... auf den Hals schicken.

warum das arbeitsamt?

@mamiandmalik

Weil es sich so anhört als ob diese Person empfänger ist :D

@lorokko

Wenn sie Geld dafür bekommt, dass sie von anderen Leuten beleidugt worden ist, das ist das eine Art "Schmerzensgeld", dafür interessiert sich doch das Arbeirtsamt nicht, weil man Schmerzensgeld nicht als Einkommen werten darf. So ein blöder Kommentar

@lorokko

Ja, sie war/ist Hartz4 Empfängerin ;)

lorokko,

hat dir schon mal jemand gesagt, dass du ziemlichen Mist von dir gibst?

Manchmal ist besser schweigen.Ob sie Kinder will oder nicht ist ihre sache.Leben und leben lassen!!! Dann hast auch du ruhe von Jugendamt.

Guten Morgen, die 200,-€ würde ich bezahlen. In Zukunft keine öffentlichen Beleidigungen oder ähnliches unternehmen. Halte dich weg von so einem Gesockse, es bringt Dir nichts. Diese Frau ist irgendwann sowieso dran, wegen ihrer krankhaften Neigung! Trotzdem schönen Tag.............

Was möchtest Du wissen?