Mein Hauptmieter zieht aus. Werden alle Untermietverträge übernommen?

7 Antworten

Hallöchen,

hier treffen unterschiedliche Interessen aufeinander! Meiner, nicht unbedingt maßgeblichen, Meinung nach, schreibe ich die folgende Antwort:

Dein Untermietvertrag ist fristgerecht gekündigt worden.

will aber selbst schon zu Ende März ausziehen

Das kann er tun, das ändert aber im ersten Moment nichts an der Rechtslage.

Der Vermieter ist nicht verpflichtet einen Nachmieter zu akzeptieren!

der seinen Mietvertrag übernehmen soll

Dann bleibt er trotzdem in der Haftung und der Vermieter hat, wenn er wirklich einen akzeptiert, zwei die sich in der Haftung befinden.

Für Dich wäre das ein Glücksfall. Denn der neue muss in alle Rechte und Pflichten eintreten.

Zur Vorsicht, würde ich dessen ungeachtet, mit dem Vermieter in Kontakt treten.

Grüße

Mit wem stehe ich denn nach der Vertragsübernahme in einem Untermietverhältnis?

@mrArkwright

Das kommt darauf an was der Vermieter macht

@Wurzelpeter

Angenommen der Vermieter akzeptiert einen neunen Hauptmieter für die Wohnung und dieser übernimmt den Mietvertrag mit dem Eigentümer von dem alten Hauptmieter.

@mrArkwright
Mit wem stehe ich denn nach der Vertragsübernahme in einem Untermietverhältnis?

Mit dem neuen Hauptmieter, der den Vertrag übernimmt.

Da aber gekündigt wurde endet Ihr Vertrag zum 31. Mai, es sei denn es wird ein neuer Mietvertrag gemacht oder der neue Vermieter(Hauptmieter)lässt Sie zu den alten Konditionen weiter wohnen.

Es ist Dein Problem. Ein Mietvertrag wird nicht dadurch verlängert, dass Untermietverträge bestehen. Sicherlich kann Dein jetziger Hauptmieter sich auch nicht einfach aus der Affäre ziehen. Aber mit Beendigung des Vertrages des Hauptmieters, hat der Vermieter der Wohnung keine Verpflichtung auch nicht der Nachmieter. Du musst also etwas tun, um nicht bald obdachlos zu sein.

Wie ist dann aber der rechtliche Status des Untermietvertrags, den ich mit meinem Hauptmieter habe und der erst zu Ende Mai gekündigt wurde? Kann mein Hauptmieter auf diese Weise etwa um die 3 monatige Kündigungsfrist mir gegenüber herumkommen?

Was passiert jetzt mit meinem Mietvertrag, der ja noch bis Ende Mai läuft, wenn mein Hauptmieter ab April gar nicht mehr Mieter in dieser Wohnung ist?

Ihr Vertrag ist weiterhin gültig auch wenn Ihr Vermieter(Hauptmieter) vorher auszieht

Bin ich gezwungen mit dem neuen Hauptmieter einen neuen Vertrag auszumachen oder ist das das Problem des alten Hauptmieters?

Nein, Sie müssen keinen neuen Vertrag machen, er bleibt gültig und man muss keinen neuen Vertrag machen.

Wäre auch nicht klug, da Sie einen mündlichen Vertrag haben und der ist mieterfreundlicher als ein schriftlicher Vertrag. Z.B. bei Endrenovierung usw.

Vielen Dank für die Antwort. Sie haben den relevanten Teil meiner Frage aber nicht beantwortet. Was passiert, wenn ich einen (nach ihrer Aussage) weiterhin gültigen Untermietvertrag mit dem alten Hauptmieter habe, dieser aber selbst gar nicht mehr in einem Mietverhältnis mit dem Eigentümer steht?

@mrArkwright

Was passiert, wenn ich einen (nach ihrer Aussage) weiterhin gültigen Untermietvertrag mit dem alten Hauptmieter habe, dieser aber selbst gar nicht mehr in einem Mietverhältnis mit dem Eigentümer steht?

Dann endet Ihr Vertrag, denn er wurde fristgerecht aus wichtigem Grund gekündigt, denn sie haben ja nur einen gültigen Vertrag bis zum Ende der Kündigungsfrist.

Wenn z.B. dem Hauptmieter ordentlich oder fristlos gekündigt würde, dann endet Ihr Vertrag auch, nur dass Sie dann Ansprüche geltend machen könnten.

Der Hauptvermieter hat mit Ihnen nichts zu schaffen und muss mit ihnen keinen neuen Vertrag machen, ebensowenig ein neuer Hauptmieter, der muss mit Ihnen auch keinen neuen Vertrag machen.

Fakt ist, Ihr regulärer Vertrag endet am 31. Mai.

ist das das Problem des alten Hauptmieters?

Es ist ihr Prob. Sie müssen sich um eine neue Wohnung kümmern. Sie können sich aber auch beim Hausvermieter um einen neuen (Haupt-) Mietvertrag bemühen?

Bislang dürfen Sie noch bis zum Ablauf Kündigungsfrist ihren Wohnungsanteil bewohnen. Es ist unerheblich ob der Hauptmieter seinerseits die Wohnung bewohnt oder nicht. Er bleibt Ihr Vermieter bis zum Vertragsende.

???????? Der Hauptmieter als Vermieter hat keinen gültigen Vertrag mit dem Vermieter der Wohnung!!!!!!!!!!, falls der Hauptmieter das MV vor dem 31.05.14 beendet.

@Gerhart

Ich schrieb Hausvermieter nicht Hauptmieter ?

Sie können sich aber auch beim Hausvermieter um einen neuen (Haupt-) Mietvertrag bemühen?

Normalerweise enden Untermietverträge gleichzeitig mit dem Ende des Hauptmietvertrags. Da solltest du schleunigst schauen, wie das bei dir ist, sonst fliegst du raus!!

Inwiefern soll ich denn "schauen" wie das bei mir ist? Deswegen frage ich ja gerade hier. Und weshalb endet mein Untermietvertrag? Gilt in dem Fall keine Kündigungsfrist von 3 Monaten?

Normalerweise enden Untermietverträge gleichzeitig mit dem Ende des Hauptmietvertrags.

Falsch. Jeder Mietvertrag, auch ein Untermietvertrag endet mit dessen Kündigung.

Was möchtest Du wissen?