hauptjob kündigung Kleingewerbe

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Dann bist Du auf Dich allein gestellt. Mach Dich doch erst mal nebenberuflich selbständig und schau, ob Dir das überhaupt liegt.

bin schon nebenbei selbständig. möchte nur nicht hauptberuflich selbständig sein. welche vorschriften und welche auflagen können mir vom staat gemacht werden, wenn ich im hauptjob die kündigung erhalte?

Wenn dir gekündigt wurde, musst du dich arbeitlos melden. Die Einnahmen aus dem Nebengewerbe werden dann auf deine Leistung angerechnet (Freibetrag 165,00 €). Voraussetzung ist, dass dich das Nebengewerbe nicht mehr als 15 Stunden pro Woche von der Vermittlung ausschließt.

Bewerbungen musst du genau so schreiben, wie jeder andere Arbeitslose auch.

Nein, natürlich nicht. Allenfalls ALG gibt es, wenn denn die rechtzeitige Anmeldung im Jobcenter erfolgt.

Was möchtest Du wissen?