Haupt-oder Nebenwohnsitz

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da Du im Häuschen selten bist, ist dort nicht Dein Lebensmittelpunkt. Du musst also das Häuschen als Zweitwohnsitz anmelden. Auch Fahrten von Dort zur Arbeit kannst Du dann steuerlich geltend machen. Jedoch kann es sein, dass Du eine Zweiwohnsitzsteuer bezahlen muss.

Ich bin dort mit Zweitwohnsitz gemeldet. Kann ich tatsächlich Fahrten zur Arbeit von dort absetzen?

@Tinahexe

Ja. Allerdings maximal 2 Jahre. So war das bei mir, als ich 2 Haushalte hatte.

Normalerweise entscheidet der "Lebensmittelpunkt", also dort wo du die meiste Zeit verbringst.

Was möchtest Du wissen?