Hat Jura was mit Pädagogik zutun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar kannst Du Jura mit Päda verbinden. Es kommt einfach auf die Stellung bzw. Aufgabe an.

Wenn Du im Strafvollzug arbeitest, kann (und sollte sich vllt. auch) beides treffen. Das ist ein wohl recht offensichtliches Beispiel; Stichwort #Erwachsenenbildung, gehört ja auch dazu. Andersrum gilt es natürlich - gerade im öffentl. Dienst - im Bereich der Jugendfürsorge, ein sehr speziell ausgeprägtes juristisches Wissen zu haben; Stichwort #Jugendschutzgesetz etc.

Du hast gerade in der U18-Pädagogik selbstverständlich viel mit gesetzlich zugesichertem Schutz und entsprechenden Sonderstellungen zu tun. Darüber hinaus gibt es oft Belange, mit etwa mit den Sozialgesetzbüchern u.ä. zu tun haben.

Pädagogik und Jura ist definitiv eine spannende und kongruente Kombination; über die Zukunftschancen kann ich aber leider nichts sagen.


Machs im Gefängnis oder beim Jugendamt.

Was möchtest Du wissen?